Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 22. April 2016

Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel
{Dieser Beitrag enthält Werbung}

An die Töpfe, fertig, los! Gemeinsam kochen. Besser essen. Unter diesem Motto steht die Initiative Ben´s Beginners.* Denn Uncle Ben´s hat festgestellt, dass bei vielen Familien nicht regelmäßig gekocht oder zusammen gegessen wird. Bei uns ist das anders. Ich koche jeden Tag, außer ich habe mal für zwei Tage gekocht ;) Und wir essen auch jeden Tag gemeinsam. Am Esstisch, ohne dass der Fernseher nebenbei läuft und auch mein Handy (was ich normalerweise dauernd in der Hand habe) ist in der Zeit tabu. Essen ist für uns Familienzeit und das gemeinsame Kochen gehört ebenfalls dazu. Deshalb habe ich auch gern für Uncle Ben´s die Ben´s Beginners Box ausprobiert und daraus - gemeinsam mit meiner Tochter - dieses schnelle Hühnerfrikassee mit grünem Spargel zubereitet:

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

 Natürlich kocht meine Tochter nicht immer mit mir zusammen. Manchmal spielt sie in der Zeit lieber, ist draußen im Garten oder guckt einfach nur zu. Aber an den Tagen, wo sie mir helfen möchte, versuche ich sie einzubinden. Zutaten abwiegen, Gemüse schneiden oder Rühren, alles wird ausprobiert, auch wenn das Interesse nicht immer von langer Dauer ist ;)

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

Beim Hüherfrikassee durfte sie zum ersten Mal mit einem richtigen Messer schneiden, was dazu führte, dass Mutter und Tochter gleichermaßen stolz waren. Ich darauf, dass sie das so gut gemacht hat und sie, weil ich sie immer wieder gelobt habe, wie toll sie das macht. Kleine Erfolgserlebnisse sind wichtig und motivieren nicht nur Kinder ;)

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

Mit Ben´s Beginners sollen Eltern dazu animiert werden, gemeinsam mit ihren Kinder zu kochen, um so den Grundstein für eine bewusstere Ernährung zu legen.


Und das gesundes Essen und schnelle Küche sich nicht ausschließen, beweist dieses Hühnerfrikassee mit Spargel, Möhren und Erbsen. Frische Zutaten, die gemeinsam mit dem Kind/den Kindern vorbereitet werden können und im Handumdrehen fertig sind.

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

Und so wird´s gemacht:

Zutaten (für 4 Personen)

2 Beutel 10-Minuten-Langkorn Reis
500g Hähnchenbrustfilet
270g - 300g Möhren 
500g grüner Spargel
200g TK-Erbsen
750-800ml Wasser
1 TL Salz
3 EL Butter
3 EL Mehl
200ml Milch
1 TL Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Muskat
ggf. Petersilie

Zubereitung

Möhren schälen, der länge nach halbieren (oder bei dicken Möhren vierteln) und dann in Stücke schneiden. Spargel waschen. Die holzigen Enden abbrechen und in 1,5 - 2cm lange Stücke schneiden. Das Fleisch waschen und zusammen mit den Möhren in einen großen Topf geben. Mit 750 - 800ml kaltem Wasser bedecken, salzen und aufkochen lassen. Sobald das Wasser kocht, die Hitze reduzieren und etwa 10 - 12 Minuten köcheln lassen. Nach 5 Minuten den Spargel dazugeben und etwa 2 Minuten vor Ende der Garzeit die Erbsen zufügen.

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

In der Zwischenzeit das Wasser für den Reis in einem weiteren Topf erhitzen. Das Fleisch herausnehmen und einmal durchschneiden, um zu prüfen, ob es gar ist. Wenn ja, das Gemüse abgießen und die Brühe auffangen. Bei mir waren es etwa 750ml. Wenn das Fleisch noch nicht gar ist, noch 2 - 3 Minuten weiterköcheln. 

Das Wasser für den Reis müsste inzwischen kochen. Salz zufügen und den Reis darin 10 Minuten garen. In der Zeit wird die Butter in einem großen Topf oder einem Wok erhitzt. Mehl darüberstäuben und bei mittlerer Hitze anschwitzen, bis die Butter schäumt und ganz leicht braun wird. Nun unter Rührem nach und nach mit Brühe und Milch ablöschen. Immer nur etwas dazugeben und klümpchenfrei rühren. Aufkochen lassen mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und 5 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder umrühren.  

Das Fleisch in kleine Stücke schneiden (oder zupfen) und zusammen mit dem Gemüse in die Soße geben. Während Fleisch und Gemüse erhitzt werden, kann der Reis abgegossen und in Schälchen (oder direkt auf dem Teller) angerichtet werden. Nun das Hühnerfrikassee dazu servieren und genießen. Wer mag, kann noch etwas gehackte Petersilie dazu reichen. Ich hab es leider vergessen, was hier aber niemanden gestört hat ;)

Experimente aus meiner Küche: Schnelles Hühnerfrikassee mit Spargel

Hier könnt ihr euch auch das Video zu der Kampagne anschauen:


Unter allen Lesern, die jetzt auch Lust haben, gemeinsam mit ihrem Kind/ihren Kindern zu kochen, darf ich eine Ben´s Beginners Box verlosen:

Experimente aus meiner Küche: Ben´s Beginners

Es gelten folgende Teilnahmebedingungen:

  •  Hinterlasse einen Kommentar mit deinem Namen unter diesem Beitrag und verrate mir, wie dir die Box gefällt und wie du deinem Kind/deinen Kindern das Kochen beibringst.
  • Der Gewinner wird nach dem Zufallsprinzip mit random.org ausgelost und unter diesem Beitrag bekannt gegeben.
  • Ihr müsst einen Wohnsitz in Deutschland haben und mindestens 18 Jahre alt sein. 
  • Die Adresse des Gewinners wird an Uncle Ben´s weitergegeben.
  • Der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel endet am 30.04.2016 um 19 Uhr. Ihr müsst mir eure Adresse bis zum 04.05.2016 mitteilen.  
Eure Yvonne

Update 02.05.2016: 

Die Gewinnerin steht fest. Herzlichen Glückwunsch!



http://go.blogfoster.com/?cmp=201604unclebens&web=experimenteausmeinerkueche.de#http://unclebens.de/promotions/bens-beginners-2016/blogger/01/index.html

*Werbung! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Uncle Ben´s entstanden. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Kommentare:

  1. Ich finde das eine tolle Sache. Ich versuche auch so oft es geht meinen Sohn (inzwischen 13 Jahre) beim Kochen einzubinden. Er hat zunehmend Spaß am Kochen und das freut mich natürlich. Das gemeinsame Abendessen ist bei uns ganz wichtig.

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich mal eine gute Sache! Meine Enkel wollen auch schon immer beim Kochen helfen und das sollte man unbedingt unterstützen.
    Ist auch immer wieder erstaunlich, was ihnen plötzlich alles schmeckt, wenn sie es selbst zubereitet haben.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt die Box total gut. Ich nehme meine Kinder gerne mit in die Küche und erkläre ihnen, was ich mache und lasse sie auch gerne helfen.
    Lilli Schellenberg

    AntwortenLöschen
  4. Unser kleine kocht einfach mit , backen tut er auch sehr gern läßt sich am liebsten gar nicht helfen , so ne Box ist super da kann er es krachen lassen
    eine schöne zeit
    stefan

    AntwortenLöschen
  5. Ich Köche ehrlich gesagt gar nicht mit meinen Kindern (hab keine), sondern eher am Wochenende mal mit meinem Neffen (13) und meiner nichte (9). Die sind auch tierisch motiviert. Der grosse macht alles was man ihm sagt und hat mich sogar schon mal bekocht komplett alleine und mit meiner nichte ists auch ganz unkompliziert. Als die noch kleiner waren haben wir eher mit backen angefangen weil man da meistens ja doch schnellere Ergebnisse hat zb Kekse und natürlich zwischendurch immer mal naschen :D

    Kontakt.femmefataleblog @googlemail.com

    AntwortenLöschen
  6. Servus Yvonne,
    unser Basti ist leider ja noch vieeel zu klein um zu kochen, momentan hilft er eher in der Küche indem er Mama "kurz mal machen lässt " ;-) Ich freue mich aber schon so drauf wenn er mal mitmachen und zb Teig kneten oder Gemüse waschen darf. Bis dahin muss ich seinem Papa aber erstmal das Kochen lernen, dafür wäre so eine Box echt cool:-))
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  7. Meine Mädels kochen/backen total gern in der Küche mit. Wenn sie Lust haben mit zu helfen bekommen sie altersgerecht ein paar Aufgaben und ganz oft ist auch schon das beobachten total spannend. Wichtig ist mir die Arbeitsschritte zu kommentieren "warum, weshalb" und auch die Gewürze teste/riechen/schmecken bevor man sie verwendet.
    Die Box sieht toll aus über einen Gewinn würden wir uns natürlich sehr freuen.
    Grüsse Christina

    AntwortenLöschen
  8. Ooohhh das ist eine tolle Box,meine zwei Mäuse lieben auch Reis (wie die Mama).Helfen tun sie recht wenig beim Kochen,beim Backen ist meine kleine oft dabei und die große kommt ab und zu vorbei und schaut ob sie schon die Rührschüssel abstauben kann.Aber mit der Box würden sie beide bei mir in der Küche helfen schon alleine wegen den tollen Kochlöffel...
    Essen tun wir immer zusammen.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  10. Die Box ist wunderbar mit vielen nützlichen Sachen. Ich lasse mein Kind beim Kochen mithelfen, indem es z.B. das Gemüse waschen oder schneiden darf.

    E-Mail: flurry@web.de

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Yvonne, schön, was du da gezaubert hast. Ich habe auch eine Box gewonnen und warte sehnlichst darauf, dass sie ankommt, denn meine Tochter liebt Reis (und mag keine Pommer!). Ich finde das eine sehr gelungene Aktion von Uncle Ben´s und werde auf meinem Blog angisbeautifulmess.blogspot.de auf jedem Fall auch darüber berichten!

    AntwortenLöschen
  12. Die Box finde ich eine tolle Idee!
    Meine Große, 7 kann schon komplett selbstständig Rührei machen und ist da sehr stolz drauf! Meine Kleine,5 hat ihre erste Gurke selbst geschält und geschnitten und hat sich gefreut, auch Nudel kochen kann sie achon.
    Meine Kinder der helfen mir oft in der Küche, wir backen und kochen gerne zusammen. Hierbei dürfen sie dann immer was alleine machen.
    Viele Grüße
    Annika

    AntwortenLöschen
  13. Mir gefällt die Box da Sie vielseitig ist. Ich koche mit meinen Kindern zusammen so lernen Sie das am besten und selbst der kleine mit 1.5 Jahre hat schon Spaß am rühren oder z.b Gemüse waschen .

    Viele grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  14. Das ist ja eine tolle Aktion! Mein Sohn ist 3,5 Jajre und seit kurzem hilft er mir tatsächlich schon ab und zu beim Kochen: gestern hat er unsere Pilze geschnippelt!
    Wir würden uns riesig über die Ben's Beginner-Box freuen!
    Liebe Grüße, Moni S.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    das Rezept hört sich sehr lecker an und der Gewinn ist natürlich super. Wenn ich koche und meine Tochter (4) hat Lust zu helfen, darf sie das gerne machen. Ich gebe ihr dann kindgerechte Aufgaben, z. B. gewaschene Zutaten abtrocknen und kleinschneiden. Beim Backen macht sie die Zutaten in eine Schüssel und darf sie mit dem Handmixer verrühren.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Yvonne..das sieht ganz hervorragend lecker und frühlingsfrisch aus! Ich würde die Box mit in die Schule zum Hauswirtschaftsunterricht nehmen. Da meine Schüler eine geistige Behinderung haben, ist die Mischung aus ein paar Sachen selbst machen und ein paar fertige Dinge zuhaben spitzenmäßig! Verbindung aus frisch, fertig und doch noch selbst kochen ist einfach klasse!! LG Anja

    AntwortenLöschen
  17. Das ist echt ne super Idee. Bei uns wird auch jeden Tag gekocht und ich versuch so oft wie möglich meine Tochter mit einzubeziehen. LG Michaela

    AntwortenLöschen
  18. Oh, das ist ja ein tolle Aktion. Liebe, liebe Glücksfee sei mir hold und lasse Uncle Ben's Reis auch mich und meine Familie regnen... ;)

    AntwortenLöschen
  19. Ich finde die Box toll. Mein Kleiner ist noch zu klein um mit ihm komplett zu kochen. Aber hin und wieder schnippelt er schon mal ein Würstchen oder eine Zucchini. So langsam wird es aber mehr. Vielleicht ja bald auch schon mit dieser Box. Zu sehen dann auf Instagram :-) Liebe Grüsse von Sonja (Mabo_78)

    AntwortenLöschen
  20. In der Box sind bestimmt ein paar Produkte die ich noch nicht kenne ��. Ich koche gerne mit meiner Nichte zusammen. Es macht immer so viel Freude Kindern zuzuschauen wie sie sich freuen wenn sie selbst was zubereiten können ��
    Viele Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  21. Mein Sohn, 2, hilft sehr gerne in der Küche. Dafür haben wir extra einen lernturm gebaut, ein Hocker bei dem er nicht runterfallen kann. Wir würden uns wohl beide über den Gewinn freuen.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  22. Celine Unglaube (IG: celinee158)23. April 2016 um 17:04

    Ich habe noch keine Kinder, aber diese Box wäre perfekt um meinem Bruder endlich mal das Kochen beizubringen! Er (18) wohnt "noch" bei Mama und kann nichts kochen. Er hat noch nie Nudeln, Reis o.ä. Gekocht und Mama schickt ihn zu unseren Nachbarn zum Essen, wenn sie 6 Tage in den Urlaub fliegt. Bisschen peinlich oder? Damit man ihn den Start erleichtern und damit er sich evtl. auch mal was kochen kann, wenn Mama im Urlaub ist wäre es schön, wenn ich ihn diese Box feierlich überreichen könnte :D tolle Aktion!

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    Ich finde die Aktion von Uncle Bens klasse und auch dieses Gewinnspiel ist klasse.Ich finde es so wichtig,dass Kinder nicht nur etwas über gesundes Essen wissen,sondern auch Spaß an der Zubereitung haben.Wir schauen gerne Kinderkochsendungen (oft auch englische).Wenn Sie etwas davon kochen möchte, oder auch gern etwas anderes ,kaufen wir ein und was sie allein schon schafft und nicht gefährlich ist,darf sie machen.Bei allem anderen helfen wir.Sie hat von Anfang an schlecht gegessen und vieles abgelehnt,aber wenn sie hilft ist sie weitaus offener für Gerichte.

    AntwortenLöschen
  24. Hallo
    Ich lese deinen blog und deine Rezepte super gern und habe schon viel nachgemacht.
    Ich habe zwar auch kein eigenes Kind aber mit meinem Bruder und seinen Kindern koche ich sehr oft. Die kleinen schnibbeln wie die weltmeister und mit den tollen Sachen macht es sicherlich noch mehr Spaß. Im Topf umrühren ist nämlich auch total spannend.

    Wenn neffen auch zählen würden wir uns sehr darüber freuen

    Liebe grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen
  25. Ich selber habe keine eigenen Kinder, jedoch habe ich bald den Abschluss zur staatlich geprüften Erzieherin. Während meiner Ausbildung habe ich in vielen Praktikas und die Zeit mit Cousinen gemerkt wie wichtig gesunde Ernährung auch für Kinder schon ist. (Natürlich auch für Erwachsene) aber das einbinden der Kinder in den Kochvorgang ist für die kleinen schon ein Riesen Erlebnis! Man merkt immer wieder wenn Kinder mithelfen, essen sie die Mahlzeit viel lieber. Die Box finde ich klasse. Ich würde sie gerne mit meinen Cousinen ausprobieren und eventuell mal in der Einrichtung umsetzen. Ich bin erst seid ca einen halben Jahr auf die Marke gestoßen und bin so begeistert, es schmeckt wirklich sehr gut ☺️

    Mit lieben Grüßen Veronika ☺️

    AntwortenLöschen
  26. Hallo!
    Ich finde die Box super! Meine Tochter (5 Jahre alt)hilft mir gerne beim kochen und backen...Am liebsten schneidet Sie
    gemüse und bein Backen darf Sie Eier aufschlagen und zutaten in schussel rein geben, Mixer ist noch für sie zu schwer. Würden Sehr über die Box freuen!
    Lg, Fatima

    AntwortenLöschen
  27. Es ist toll, Kinder ans Kochen heranzuführen.
    Manches Obst und Gemüse kann man auch mit Kinderhänden schon ganz leicht schneiden, z.B. Gurke in Scheiben für den Rohkostteller oder Bananen für den Obstteller. Umrühren können Kids auch ganz schön gut, genau so wie Muffinförmchen füllen, Kekse ausstechen, hartgekochte Eier pellen, Kräuter kleinrupfen, Zutaten zusammenmischen, Kekse verzieren etc. pp.

    Das wichtigste finde ich einfach, dass Kinder lernen, wie aus den Zutaten das wird, was am Ende auf dem Teller landet. Und das geht am besten durch gemeinsames Probieren, Erzählen, Schlemmen,... :-)

    Ich hüpfe dann mal in den Lostopf. Liebe Grüße
    Leonie aus Münster

    AntwortenLöschen
  28. Wir essen super gerne Reis, mein Sohn ist zwar erst 14monate alt aber an selbstgekochtes isst er nur Reis �� Aber er isst schon allein und rührt sehr gerne (klar würde ich ihm nchts heißes geben. Aber die Kochlöffel warten sicher auf ihn) :) würde gern auf meinem Instaaccount berichten. Kochen ist meine Leidenschaft.

    AntwortenLöschen
  29. Ich finde die Box total super. Beim Kochen binden mein Mann und ich unsere Kinder (4 und 2 Jahre) so gut es geht mit ein. Sie schnibbeln Gemüse, rühren um und freuen sich über ihre gekochten Werke. Über den Gewinn würden wir uns sehr freuen.
    Viele Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  30. Eine sehr schöne Idee von uncle bens und ein leckeres Rezept von Dir, liebe Yvonne. Bei uns wird ebenso jeden Tag mit frischen Zutaten gekocht. Mein 19 Monate alter Sohn hilft mir dabei schon ganz kräftig beim Rühren und Abschmecken. Manchmal sortiert er nebenher auch einfach gern die "oten", "gellen" und "ünen" Nudeln und hat dabei viel Spaß und vor allem Ausdauer entwickelt. Im Winter hat er sich zu einem echt passablen Rosenkohlschäler entwickelt. Und so fällt mir vor allem eine wertvolle Tatsache auf: mein Sohn ist sehr mutig darin verschiedenste Gerichte auszuprobieren. So gibt es bisher kein Gemüse, welches er verschmäht hat. Sicher liegt das auch ein bisschen daran, dass er sich vorher mit den Nahrungsmitteln schon "angefreundet" hat. Da Reis bisher eher seltener auf den Tisch kommt, würde ich mich umso mehr über die tolle Box zum Ausprobieren für die ganze Familie freuen!
    Ein lieber Gruß von
    Caterina

    AntwortenLöschen
  31. Uns gefällt die Box auch total....habe die Box bei Insta gesehen und wollte unbedingt bei dem Gewinnspiel mitmachen. Ich bereite immer gemeinsam mit meinem Sohn (2 Jahre) das essen zu ihm macht es immer total spaß :)

    AntwortenLöschen
  32. Ich finde die Box super klasse. Wenn es mal schnell gehen soll sind die Soßen und der Express Reis unschlagbar. Meine Tochter ist zwar noch etwas zu klein (1Jahr) um ihr kochen bei zu bringen. Aber ich würde gerne meiner kleinen Schwester (9) das kochen näher bringen. Ich liebe es zu kochen und noch mehr wenn ich es ihr vermitteln kann.
    Liebe Grüße
    Diane

    AntwortenLöschen
  33. Ich hab zwar keine kinder aber dafür eine kleine schwester (6) ich koche für sie immer und sie hilft mir :) und es schmeckt ihr auch und meiner ganzen familie ich hab hier schon so viel probiert und es schmeckt immer uns ich liebe uncle bens ich koche damit sehr viel deswegen würde ich mich sehr darüber freuen :)

    AntwortenLöschen
  34. Diese Box ist einfach perfekt für das gemeinsame Kochen mit meinem Sohn (9)! Er hilft schon fleißigsten und übernimmt gerne die Schnippelarbeiten!

    AntwortenLöschen
  35. Ich hab (noch) keine Kinder, würde die aber immer Schritt für Schritt mit einbinden. Mal den Teig durchkneten lassen, mal das Gemüse schneiden lassen, abschmecken lassen 😜 etc. , bis sie dann auch größere Aufgaben übernehmen können. Ich selber koche total gerne und hoffe, dass meine Kinder das irgendwann auch so gerne machen :)

    LG

    AntwortenLöschen
  36. eigentlich koche ich gerne, nur fehlen mir manchmal die Ideen. Ich würde mich über das Paket sehr freuen.

    AntwortenLöschen
  37. Zündet mein Sohn ist erst anderthalb... Ich lass ihn immer mal in den Töpfen rühren oder gebe ihn seine eigenen Schüssel, so dass er Koch spielen kann :) Mehr ist da momentan noch nicht drin :)

    AntwortenLöschen
  38. Ich finde die Box und Kampagne zum gemeinsamen Kochen von Uncle Bens klasse!
    Wir kochen jeden Abend frisch zusammen, wobei die Kleinen am liebsten beim Umrühren helfen. Ich finde es wichtig dass Kinder das Kochen lernen und vorallem Spaß dabei haben. Kochen sollte nicht als unschöne Arbeit wahrgenommen werden.
    Ich denke dass das Kochen mit der Uncle Ben’s Box auch Spaß bereiten wird :-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  39. Sie ist wunderbar! Und ich liebe Uncle Bens!Mein Kind hilft mir immer beim kochen,so hat er natürlich direkten Kontakt zum kochen und es macht ihm Riesen Spaß

    AntwortenLöschen
  40. Was für eine tolle Kampagne :) da ich noch keine Kinder habe würde ich mit meinen kleinsten Geschwistern zusammen kochen! Da sie meine Gerichte sehr mögen würde ich mit ihnen mexikanische Quesadillas mit Reis machen. Geht einfach und sie können mir beim schnibbeln und füllen helfen ;)

    LG SARAH

    AntwortenLöschen
  41. Mein Baby ist im Moment noch im Bauch - aber meine zwei Patenkinder mit 5 und 9 helfen super gerne beim rühren und kochen, und dafür wäre die Box perfekt :) lg Steffi

    AntwortenLöschen
  42. Die Box ist toll! Uns uncle Bens sowieso der beste Reis- jedenfalls für mich :-)
    Meine Kleine ist nun 4 und wir versuchen immer mal wieder zusammen zu kochen. Sie hilft schon fleißig beim klein schneiden.

    AntwortenLöschen
  43. Ich nutze viele Uncle Bens Produkte in meiner Küche. Da ich zum ersten mal Mama bin, würde ich freien meiner Tochter das Kochen mithilfe dieses tollen Sets schmackhaft zu machen :)
    Regina

    AntwortenLöschen
  44. Ich finde die Box echt toll und die Idee dahinter grandios! Ich habe zwar noch kein eigenes Kind, aber koche sehr gerne mit meinem Patenkind. Ich finde es sehr wichtig, die Kindern beim Kochen einzubinden, da sie lernen sollten, woher das Essen am Tisch kommt bzw. wie es zubereitet wird! Und der Kleinen macht das auch richtig Spaß und hat immer eine große Freude mit dem Essen, sodass es jeder bestaunen muss! Ich würde mich riesig über die Box freuen und mit Laura gleich mal das ein oder andere Gericht daraus zaubern!

    AntwortenLöschen
  45. Meine kleine Nichte steht immer mit mir zusammen am Herd und kocht mit... So lernt sie genau, was wir für einzelne Rezepte benötigen. Mittlerweile kocht sie in meiner Anwesenheit schon ganz schön selbstständig... Learning by doing

    AntwortenLöschen
  46. Hallo, ich finde die Box klasse. Ich esse super gerne uncle Bens Produkte. Leider bin ich noch keine Mutter. Aber ich koche so oft wie möglich frisch mit meiner Nichte und Neffen. Immer frisch. So lernen die beiden das ganz gut.

    Liebe Grüße
    Sarah

    Sarah.knoppers@gmx.de

    AntwortenLöschen
  47. Ich finde die Box super! Viele Sachen kenne ich schon und die Tüten benutze ich gerne, wenn ich mal alleine bin und keine Zeit zum Kochen habe...
    Mit den Kindern (1 1/2 und 2 1/2 Jahre) koche ich manchmal tatsächlich auch schon. Sie können die Sachen anreichen, die geschält werden müssen, dürfen in Gries wühlen oder geriebenen Käse oder geschnittenes Gemüse naschen... Und wenn ich den Thermi anschmeiße und nach den digitalen Rezepten koche, darf die Große die Knöpfe betätigen ;-) Beide lieben es, beim Kochen zu "helfen"!

    AntwortenLöschen
  48. Meine Tochter durfte von klein an mit mir kochen. Daher isst sie auch alles . Ich hab ihr schon ganz früh ein Messer in die Hand gegeben damit sie den Umgang damit lernt . Das frühe einbinden hat sich gelohnt, heute kann sie mit 11 schon kleine Gerichte selbst kochen. Daher würde sie sich bestimmt freuen mit mir die Box zu testen. LG Silke

    AntwortenLöschen
  49. Meine Tochter durfte von klein an mit mir kochen. Daher isst sie auch alles . Ich hab ihr schon ganz früh ein Messer in die Hand gegeben damit sie den Umgang damit lernt . Das frühe einbinden hat sich gelohnt, heute kann sie mit 11 schon kleine Gerichte selbst kochen. Daher würde sie sich bestimmt freuen mit mir die Box zu testen. LG Silke

    AntwortenLöschen
  50. Ach, das ist ja toll!!! Ich würde gerne für eine Freundin mitmachen, ihr Kleiner ist jetzt gerade 4 geworden und ist immer ganz interessiert beim kochen dabei- die würden sich bestimmt riesig darüber freuen 😊

    AntwortenLöschen
  51. Wie klasse ist das denn...wir backen und kochen immer zusammen...meiner ist 9 und fragt ständig...was probieren wir heute sus��

    AntwortenLöschen
  52. Meine Kinder dürfen immer beim kochen helfen, egal ob Gemüse waschen, schnippeln oder probieren. Denn wenn man mitgeholfen hat, schmeckt es doch umso besser!

    AntwortenLöschen
  53. Meine Kinder durften schon früh mithelfen in der Küche, sehr zum Leidwesen der Omas, die das unverantwortlich fanden... Ich finde es aber wichtig. Die box sieht toll aus😊
    Lieben Gruß Tina

    AntwortenLöschen
  54. Die Box sieht klasse aus, da bekommt ma direkt Lust auf Reis. Unsere große hilft sehr gerne in der Küche, am liebsten schält Sie Möhren und Kartoffeln und da bei Ihr Interesse besteht würde ich das auch gerne weiter fördern und da mittlerweile unsere kleine auch schon immer während des Kochen auf die Arbeitsplatz klettert und bei allem mitmachen will, zwar noch mehr nascht und probiert aber schonmal sieht das kochen auch Spaß machen kann, wäre es schön die Box mit meinen Kids auszutesten.

    AntwortenLöschen
  55. Schönen guten Morgen ! Meine kleine Maus ist 5 und wir kochen so ift es geht miteinander , es ist mir sehr wichtig ihr gesundes und ausgewogenes Essen näher zu bringen und froh dass sie ein "allesfresser" 😉 Ist und es kein gemäkel gibt ! Die box ist super ! Toller Inhalt und putzig gestaltet ! Ich drücke die Daumen ! LG

    AntwortenLöschen
  56. Das Rezept klingt sehr verlockend. Ich habe keine Kinder. Ich würde aber die Ideen, Rezepte... dieser Box mit meiner Mama kochen, die fünf mal in der Woche ihre gleichen Nudeln mit Gemüse macht 😂
    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  57. Michèle Le Claire

    Ich selber habe keine Kinder, aber bin Erzieherin und versuche so häufig wie möglich mit meinen Kindern Mahlzeiten zuzubereiten damit sie auch früh lernen dass Essen kommt nicht fertig aus dem Kühlschrank :)

    AntwortenLöschen
  58. Guten Abend liebe Yvonne!
    Ich bin ja dreifache Tante und Erzieherin und finde gesunde Ernährung sehr wichtig! Auch die Vorbereitung und das gemeinsame kochen finde ich sehr wichtig! Hab eine schöne Woche! Vlg Tine

    AntwortenLöschen
  59. Wir wollen unserem kleinen Mann ein gutes Vorbild sein und ihm daher schon früh das Bewusstsein für eine augewogene und gesunde Ernährung vermitteln! Was gibt es da Besseres als gemeinam gesund un lecker zu kochen! Das macht nicht nur Spaß, sondern es schmeckt auch gleich viel besser!

    AntwortenLöschen
  60. Hallo Yvonne,

    das ist ja eine nette Idee von Uncle Bens; hab direkt Hunger bekommen! Meine Kinder (6 u. 9) helfen gerne mit. Ich versuche aber besonders meinen Sohn einzubinden, da mein Mann überhaupt garicht kochen will und kann und ich hoffe, dass er es mal besser macht :-))) Ich finde es mit Uncel bens auch nicht wirklich schwer!
    Liebe Grüße,

    Maja

    AntwortenLöschen