Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 26. April 2016

Geschnetzeltes mit Gnocchi in Pestosahne

Es wird mal wieder Zeit für ein neues Gnocchi-Rezept :) Unser Favorit ist zwar immer noch die Gnocchi-Gemüse-Pfanne, aber auch diese Variante ist schnell gemacht und dank Pestosahne eine wahre Geschmacksexplosion.

Experimente aus meiner Küche: Geschnetzeltes mit Gnocchi in Pestosahne


Das Rezept habe ich in Schöne Woche vom 30.03.2016 entdeckt und wie folgt abgeändert:

Zutaten (für 3 - 4 Personen)

600g Gnocchi (aus dem Kühlrgeal)
600g Schweineschnitzel
3 - 4 Lauchzwiebeln
1 EL Mehl
300ml Gemüsebrühe
200ml Sahne
150g TK-Erbsen
2 EL grünes Pesto
Fett zum Braten

Zubereitung

Backofen auf 100° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Schnitzel trocken tupfen und in Streifen schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Etwas Fett in einer großen Pfanne erhitzen und die Gnocchi darin unter Wenden goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und im Backofen warm halten. Jetzt wieder etwas Fett erhitzen und die Schnitzelstreifen kräftig anbraten. Mit Salz und Rub (oder Pfeffer + Kräuter) würzen. Mit Mehl bestäuben, kurz Farbe nehmen lassen und mit Brühe ablöschen. Sahne zugießen und unter Rühren aufkochen. Erbsen und Lauch zufügen und weitere 2 - 3 Minuten köcheln lassen. Pesto in die Soße rühren, ggf. nochmal würzen, die Gnocchi unterheben und kurz ziehen lassen. Nun servieren und genießen.

Experimente aus meiner Küche: Geschnetzeltes mit Gnocchi in Pestosahne

Wer kein Schweinefleisch mag, nimmt einfach Putenschnitzel. Vegetarier lassen das Fleisch ganz weg ;) Ich selber mag Schweineschnitzel auch nicht so gerne und hab mir nur die Gnocchi rausgepickt. Der Herzmann hat sich gefreut, so gab es mehr Fleisch für ihn ;)

Experimente aus meiner Küche: Geschnetzeltes mit Gnocchi in Pestosahne

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. Das klingt soooooo lecker!!!
    Bei Snapchat hattest du das auch gezeigt oder?
    Schön das Rezept jetzt zu haben. Wird es sicher ganz bald geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hatte es letzte Woche gemacht und auf Snapchat gezeigt ;)
      Lieben Gruß
      Yvonne

      Löschen
  2. Das sieht einfach soooooooooooooooooooooo gut aus :) Hab mich bei Instagram schon direkt in dieses Gericht verliebt. Und Gnocchi hatte ich schon eine gefühlte Ewigkeit nicht mehr auf dem Teller.

    Viele Grüße,

    Jasmin

    AntwortenLöschen