Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 4. April 2016

Asiatische Gemüsepfanne mit Sesam

Ihr merkt sicherlich an meinen Rezepten, dass es hier immer wieder ähnliche Gerichte gibt. Schmeckt mir etwas gut, dann habe ich tausend Ideen was man sonst noch daraus machen kann. Deshalb gab es hier in letzter Zeit auch öfter Hackbällchen ;) Ebenfalls begeistert bin ich momentan von Mie Nudeln. Damit kann so viel machen und die asiatische Nudelpfanne war erst der Anfang. Inzwischen habe ich schon wieder eine neue Variante zubereitet, die ich euch wärmsten empfehlen kann:

Experimente aus meiner Küche: Asiatische Gemüsepfanne mit Sesam

Diese Gemüsepfanne kommt allerdings vegetarisch daher und wird mit Sesam getoppt. 

Experimente aus meiner Küche: Asiatische Gemüsepfanne mit Sesam

Und so wirds gemacht:

Zutaten (für 2 - 3 Personen)

1 - 2 EL Sesam 
250g Mie-Nudeln
500g Brokkoli
200g Zuckerschoten
1 - 2 Möhren
1 - 2 Paprika

Marinade:
10 - 12 EL Sojasoße (z.B. diese*)
10 EL Wasser (ggf. auch mehr)
3 EL Balsamico
1 - 2 TL Speisestärke
1 TL Zucker 
1 TL Ingwer
optional: Knoblauch, Chilli  

Öl zum Braten (hier: Olivenöl, aber Sesamöl wäre auch gut)

 Zubereitung

Asiatische Gemüsepfannen gehen eigentlich ganz schnell, wenn man nicht das Gemüse erstmal putzen und klein schneiden müsste ;) Also fangen wir damit auch an und waschen das ganze Gemüse. Der Brokkoli muss in kleine Röschen geteilt und die Paprika in Streifen geschnitten werden. Die Zuckerschoten quer halbieren oder dritteln (je nachdem, wie groß eure Schoten sind). Jetzt muss nur noch die Möhre geschält und in kleine Stifte geschnitten werden. Damit wäre das Gemüse fertig und wir können uns der Soße widmen. Dafür einfach alle Zutaten mit dem Schneebesen verquirlen. Die Sesam-Samen müssen nur noch im Wok angeröstet werden. Sobald sie braun sind, herausnehmen und beiseite stellen. 

Jetzt etwas Öl im Wok erhitzen und das Gemüse nacheinander darin anbraten. Zuerst die Zuckerschoten, nach 2 Minuten Brokkoli und Möhren und nach weiteren 2 Minuten die Paprika. Auf mittlerer Hitze 8 - 10 Minuten braten und immer wieder umrühren. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Sobald das Gemüse den gewünschten Biss hat, Marinade und Nudeln zugeben. Alles gut vermischen und weitere 2 - 3 Minuten unter Rühren braten. Wenn die Soße nicht ausreicht, könnt ihr nach Bedarf noch etwas Wasser dazugeben. Wer mag, kann das Wasser auch mit etwas Ketchup oder Sweet Chilli Soße mischen ;)

Auf Tellern servieren, großzügig mit dem Sesam bestreuen und genießen! 

Experimente aus meiner Küche: Asiatische Gemüsepfanne mit Sesam

Natürlich könntet ihr dazu auch Fleisch anbraten oder ein Stück Lachs servieren. Aber die vegetarische Variante ist an sich schon so lecker, dass ich persönlich nichts vermisst habe :)

Eure Yvonne

*Amazon-Affiliate-Link

Kommentare:

  1. Haben gerade dafür eingekauft! Das wird es morgen bei uns geben! <3

    Liebe Grüße, Miss B.

    AntwortenLöschen
  2. Schönes Rezept! Kannst du dafür wirklich einen Wok empfehlen oder tut eine Pfanne es auch?

    Liebe Grüße aus dem Saarland,
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache sowas gerne im Wok, aber eine sehr große Pfanne geht sicherlich auch.
      Lieben Gruß
      Yvonne

      Löschen
    2. Ich habs in einem großen Topf gemacht und es hat super funktioniert. War sehr lecker! Yvonne, du hast uns ein leckeres Abendessen beschert! <3

      Liebe Grüße, Miss B.

      Löschen
  3. Hallo.
    Ich verfolge diesen Blog schon ein Paar Tage und wollte nur mal kurz danke sagen :)

    Sehr schöne Ideen. - Auch wenn ich als Vegetarier oft umbasteln muss :D

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Yvonne,

    deine Gemüsepfanne gab es heute zum Mittagessen und sie war sehr lecker! Danke für das Rezept. Das einzige Manko war, dass die Zuckerschoten zu durch und der Brokkoli ein bisschen zu knackig war. Würde ich beim nächsten Mal anders herum anbraten.

    Viele Grüße,
    Mareike

    AntwortenLöschen