Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 12. März 2016

Zweierlei Osterkekse

Seit ihr bereit für die ersten Osterideen? Ich hätte da nämlich noch welche vom letzten Jahr. Ich habe also quasi vorgearbeitet ;) Diese leckeren Osterkekse, habe ich gemeinsam mit meiner Tochter letztes Jahr kurz vor Ostern gebacken. So lecker und je nach Geschmack wandelbar. Ob mit gefärbter Schokolade oder mit Aprikosenmarmelade ist euch überlassen.

Experimente aus meiner Küche: Zweierlei Osterkekse


Ihr könnt die Kekse natürlich auch in jeder beliebigen Form ausstechen und einfach nur mit Puderzucker bestäuben.

Experimente aus meiner Küche: Zweierlei Osterkekse

Zutaten (3 - 4 Bleche)

Teig:
200g Butter
200g Zucker
1 Ei
400g Mehl
Schale von 1 unbehandelten Zitrone
3 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
Sonstiges:
Puderzucker
Aprikosenmarmelade
weiße Schokolade
Speisefarben

Zubereitung

Butter und Zucker cremig rühren. Das Ei zufügen und weiterrühren. Anschließend Zitronenschale und -saft dazugeben und unterrühren. Mehl und Salz zufügen und alles zu einem Teig kneten.
In Folie wickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
Den Backofen auf 200° (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Drittel vom Teig ca. 3mm dick ausrollen und in der gewünschten Form (hier: Eier und Hasen) ausstechen.

Experimente aus meiner Küche: Zweierlei Osterkekse

Den restlichen Teig in der Zwischenzeit im Kühlschrank aufbewahren und danach genauso verarbeiten. Für Spiegelei-Kekse muss in der Hälfte der eiförmigen Kekse noch zusätzlich ein kleines Loch ausgestochen werden. Ich habe dafür ein Apfelausstecher genommen. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 5 - 7 Minuten backen, bis die Ränder leicht gebräunt sind. Anschließend gut abkühlen lassen. 
Die Hasenkekse können nach Belieben mit Speisefarben angemalt oder einfach mit Puderzucker bestäubt werden.

Experimente aus meiner Küche: Zweierlei Osterkekse

Für die Spiegelei-Kekse werden die Kekse mit dem Loch mit einem Puderzuckerguss bestrichen. Die andere Seite (ohne Loch) wird wahlweise mit geschmolzener weißer Schokolade oder Aprikosenmarmelade bestrichen. Jetzt nur noch Unter- und Oberseite zusammenlegen und fertig sind die Spiegelei-Kekse ;)

Experimente aus meiner Küche: Zweierlei Osterkekse

Ich habe die weiße Schokolade noch ein wenig mit Speisefarbe gefärbt, um dem Spiegelei treu zu werden ;)

Experimente aus meiner Küche: Zweierlei Osterkekse

Und welche süßen Leckereien wird es bei euch zu Ostern geben?

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. Sorry, diese Werbung geht ja gar nicht. Deinen Blog lese ich leider deshalb nicht mehr...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau, lieber Herr Anonym,
      es steht dir frei, auf welchen Blogs du dich kostenlos inspirieren lässt. Ich weiß zwar nicht, welche Werbung du jetzt explizit meinst, aber du darfst dir auch gerne wieder Zeitschriften kaufen (Geld bezahlen!), in denen jede zweite Seite Werbung enthält. Ich wünsche dir einen schönen Tag und viel Spaß beim Stöbern auf anderen Seiten!

      Löschen