Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 18. Januar 2016

Süßkartoffel-Kokos-Pfanne mit Hähnchen

Ich bin in letzter Zeit wieder in Experimentierlaune und versuche auch mal andere Lebensmittel in unseren Speiseplan einzubauen. Süßkartoffel zum Beispiel. Ein interessantes Rezept hatte ich schon im letzten Jahr in der Bella vom 25.11.2015 entdeckt und abgespeichert. In der Weihnachtszeit bin ich aber leider nicht dazu gekommen, es auszuprobieren. Letzte Woche war es dann soweit und etwas abgewandelt wurde daraus diese leckere Süßkartoffel-Kokos-Pfanne mit Hähnchen, Brokkoli und Cashewkernen:

Experimente aus meiner Küche: Süßkartoffel-Kokos-Pfanne mit Hähnchen

Zutaten (für 4 Personen)

500g Hähnchenbrustfilet
400 - 500g Brokkoli
600g Süßkartoffel
2 - 3 Lauchzwiebeln
250 - 350g passierte Tomaten
1 Dose (400ml) Kokosmilch
1/2 Limette
Salz
(oder: Paprika edelsüß, Paprika rosenscharf, Chili, Oregano, Pfeffer)
1 TL Zucker
Fett zum Braten

Zubereitung

Das Fleisch waschen, trocken tupfen in Stücke schneiden. Brokkoli in Röschen teilen und den großen Strunk entfernen. Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Je kleiner die Würfel, desto schneller werden sie weich. Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Nun einen Wok oder eine große Pfanne erhitzen und die Cashewkerne darin goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen. Jetzt etwas Fett in der Pfanne erhitzen und das Fleisch portionsweise darin anbraten. Sobald das Hähnchen goldbraun ist, herausnehmen und zur Seite stellen. Nun die Süßkartoffeln im heißen Fett (evtl. noch etwas dazugeben) 2 Minuten anbraten, Brokkoli und Lauchzwiebeln dazugeben und weitere 2 - 3 Minuten braten. Mit passierten Tomaten und Kokosmilch ablöschen, aufkochen, würzen und bei schwacher Hitze 10 - 13 Minuten köcheln lassen. Wieviel passierte Tomaten ihr verwendet, hängt davon ab, wieviel Gemüse ihr genommen habt und ob ihr die Soße dick- oder dünnflüssig haben möchtet. In der Zwischenzeit die Cashewkerne hacken. Fleisch, Cashewkerne (bis auf einige zur Dekoration) und Limettensaft zum Gemüse geben und darin erhitzen. Noch mal abschmecken, ggf. nachwürzen und servieren. 

Experimente aus meiner Küche: Süßkartoffel-Kokos-Pfanne mit Hähnchen

Wenn ihr keine Süßkartoffeln mögt, dann ersetzt diese einfach durch Möhren und serviert Reis dazu. Ihr seid Vegetarier? Dann lasst das Fleisch einfach weg und nehmt mehr Gemüse. Ihr mögt scharfes Essen? Dann verfeinert das Gericht mit einer Chilischote. 

Experimente aus meiner Küche: Süßkartoffel-Kokos-Pfanne mit Hähnchen

Und was macht ihr so mit Süßkartoffeln? Ich habe es bisher nur eine Süßkartoffel-Kokos-Suppe oder Süßkartoffelspalten daraus gemacht. Aber diesen Süßkartoffel-Kartoffelbrei von Anita muss ich  unbedingt mal ausprobieren! Habt ihr auch tolle Rezepte, die ich mir abspeichern sollte? ;)

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. Statt der cashewkerne könnte man auch pinienkerne nehmen?

    AntwortenLöschen
  2. Super lecker :) hab es ohne Fleisch gemacht und bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  3. Super lecker :) hab es ohne Fleisch gemacht und bin begeistert!

    AntwortenLöschen
  4. So muss jetzt mal Danke sagen - deine Remote sind super und auch den kleinen bei uns schmeckt es :)

    AntwortenLöschen