Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 29. Januar 2016

Aprikosen-Bienenstich

Erinnert ihr euch noch an den Apfel-Butterkuchen? Diese Mandelkruste hatte es mir so angetan, dass ich unbedingt noch weitere Rezepte in dieser Art ausprobieren musste. Die Kombination von fluffigem Rührteig mit Obst und einer zuckersüßen Kruste hat sich auch in diesem Aprikosen-Bienenstich bewährt:
 
Experimente aus meiner Küche: Aprikosen-Bienenstich


Das Rezept hatte ich schon vor langer Zeit abgespeichert und nun endlich etwas abgewandelt ausprobiert:

 Zutaten

Teig:
2 große Dosen Aprikosen in Spalten
500ml Sahne
200g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
5 Eier (Größe M)
375g Mehl
1 Pck. Backpulver

Guß:
150g Butter
150g Zucker
4 EL Milch
75g Mandelblättchen
75g Kokosraspel

Zubereitung

Backofen auf  200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Aprikosen abtropfen lassen. Für den Teig die Sahne steif schlagen und dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Eier einzeln etwa 30 Sekunden unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen, auf den Teig sieben und kurz verrühren, so dass ein glatter Teig entsteht. Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf verteilen. Gleichmäßig mit den Aprikosenspalten belegen und im unteren Ofendrittel etwa 18 - 20 Minuten backen.
In der Zwischenzeit Butter mit Zucker und Milch in einem Topf aufkochen. Mandelblättchen und Kokosraspel zugeben und gründlich vermengen. Den Guß mit einem Löffel auf dem Kuchen verteilen und auf mittlerer Schiene weitere 12 - 15 Minuten goldbraun backen.

Experimente aus meiner Küche: Aprikosen-Bienenstich

Wer kein Kokos mag, kann diesen einfach durch Mandeln ersetzen oder umgekehrt ;)

Eure Yvonne

1 Kommentar:

  1. Hallo Yvonne, habe den Kuchen heute gebacken und er ist super lecker und schön saftig. VG

    AntwortenLöschen