Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 7. Dezember 2015

Risi-Bisi-Auflauf

Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, sind Aufläufe und Gratins momentan sehr beliebt bei uns. Egal ob mit Nudeln, Kartoffeln oder wie hier mit Reis, ein Auflauf lässt sich wunderbar vorbereiten und während alles im Ofen vor sich hin gart, kann die Küche wieder aufgeräumt und der Tisch gedeckt werden. Nach etwa 30 Minuten ist der Risi-Bisi-Auflauf dann fertig und kann serviert werden:

Experimente aus meiner Küche: Risi-Bisi-Auflauf


Zutaten (für 4 Personen)

300g Langkornreis
250g Möhren
150g TK-Erbsen
200g Kochschinken
4 Eier (Gr. M)
250ml Milch
geriebene Muskatnuss
Salz, Pfeffer
150g geriebener Käse (hier: Emmentaler)

Zubereitung

Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung zubereiten. Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. In der Zwischenzeit die Möhren schälen und in feine Würfel schneiden. 5 Minuten vor Ende der Garzeit zum Reis geben. 2 Minuten später die Erbsen ebenfalls dazu tun. Den Schinken klein schneiden und in etwas Öl goldbraun anbraten. Eier und Milch verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Reismischung abgießen, mit dem Schinken und 50g Käse vermischen und in eine Auflaufform füllen. Mit der Eiermilch übergießen und mit dem restlichen Käse bestreuen. Auf mittlerer Schiene ca. 25 - 30 Minuten backen und genießen.

Experimente aus meiner Küche: Risi-Bisi-Auflauf

Wer etwas cremiger mag, sollte die Milch durch Sahne ersetzen und mehr Käse unterrühren oder ein wenig Schmelzkäse dazugeben ;)

Eure Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen