Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 14. November 2015

Pfirsich-Türmchen mit Milch-Schnitte®
{Dieser Beitrag enthält Werbung}

Wer mir auf Instagram folgt, hat schon gesehen, dass es bei uns vor zwei Wochen ein Dessert mit Milch-Schnitte®* gab. Eigentlich für mich sehr ungewöhnlich, da ich Milch-Schnitte® bisher immer nur "pur" gegessen habe. Vor allem in meiner Kindheit landete Milch-Schnitte® bei uns regelmäßig im Einkaufswagen. In den letzten Jahren hat der Konsum dann etwas abgenommen. Die Anfrage, ob ich nicht Lust hätte ein Rezept mit Milch-Schnitte® auszuprobieren, kam somit genau passend, um mich mal wieder an die lockeren Schnitten mit der kühlen Milchcreme zu erinnern. Ich muss nämlich zugeben, dass ich selber gar nicht auf die Idee gekommen wäre, mit Milch-Schnitte® herumzuexperimentieren. Dabei ist die Auswahl an Möglichkeiten groß. Vom Dessert bis zum Törtchen ist alles möglich. Ich habe mich für diese Pfirsich-Türmchen mit Mascarpone entschieden:
 
Experimente aus meiner Küche: Pfirsich-Türmchen mit Milch-Schnitte®

Einfach, aber dennoch grandios und vor allem sooo lecker! Die fruchtige, aber nicht zu süße Creme harmoniert perfekt mit der süßen Milch-Schnitte® und macht optisch richtig was her. 

Experimente aus meiner Küche: Pfirsich-Türmchen mit Milch-Schnitte®

Dabei ist die Herstellung wirklich sehr einfach und wird so gemacht:

Zutaten (8 Türmchen)

8 Stück Milch-Schnitte®
2 Pfirsichhälften (aus der Dose)
1/2 - 1  TL brauner Zucker
50g Joghurt
100g Mascarpone

Zubereitung

Aus einer Milch-Schnitte® jeweils 2 Kreise (Durchmesser: 4cm) ausstechen. Reste in Dreiecke schneiden. Pfirische sehr fein würfeln und mit Zucker mischen. Joghurt und Mascarpone verrühren und die Pfirsichstücke unterheben. Nun jeweils 1 Teelöffel Pfirsich-Creme auf einen Kreis der Milch-Schnitte® geben und mit einem weiteren Kreis bedecken. Wieder einen Klecks Creme darauf verteilen und mit den Dreiecken garnieren. So mit allen Kreisen verfahren. Im besten Fall habt ihr die gesamte Creme für alle 8 Türmchen verbraucht. Sollte dennoch etwas von der Pfirsich-Creme übrig sein, kann man diese mit dem Verschnitt der Milch-Schnitte® mischen und schon mal vorab probieren ;)

Experimente aus meiner Küche: Pfirsich-Türmchen mit Milch-Schnitte®
 
Und noch ein kleiner Tipp:
Solltet ihr das Dessert in einer größeren Menge benötigen, dann empfehle ich euch folgende Zubereitung: 250g Mascarpone mit 100 - 150g Joghurt und 2 - 3 TL braunem Zucker verrühren. Eine kleine Dose Pfirsiche klein schneiden und unterrühren. Nun eine kleine Auflaufform mit Milch-Schnitte® auslegen, die halbe Pfirsich-Creme darauf verteilen und mit einer weitern Schicht Milch-Schnitte® belegen. Nun mit der restlichen Pfirsich-Creme bedecken und kurz vor dem Servieren mit Kakao bestreuen. Wie viel Milch-Schnitte® ihr benötigt, hängt von der Größe eurer Form ab.

Und wie sieht es bei euch aus? Habt ihr schon mal mit Milch-Schnitte® herumexperimentiert? ;)

Eure Yvonne

*Werbung! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Milch-Schnitte® entstanden. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Kommentare:

  1. Oh, das klingt auf alle Fälle sehr interessant und Milchschnitte war bei uns immer der absolute Hit in der Schulbrotdose, wenn mal der Tag nicht so doll war.

    Liebe eGrüße
    Elsa :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Yvonne,
    deine Türmchen sehen fantastisch aus!!! Sehr dekorative Idee.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hmmmm, Die Türmchen sehen so gut aus. Lecker. :)

    Liebe Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen