Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Donnerstag, 5. November 2015

Mandarinen-Joghurt-Kuchen

Kuchen mitten in der Woche? Unmöglich? Dauert viel zu lange? So ein Quatsch ;) Ich backe auch gerne mal unter der Woche. Einen einfachen Kuchen, der schnell zusammengerührt ist und nach dem Backen theoretisch direkt verspeist werden kann. Also ohne viel Schnickschnack. Dafür aber saftig, erfrischend und natürlich lecker!! So wie dieser Mandarinen-Joghurt-Kuchen:

Experimente aus meiner Küche: Mandarinen-Joghurt-Kuchen


Zutaten (Kastenform 30cm)

150g Naturjoghurt (hier: 3,8% Fett)
150g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
170g Sonnenblumenöl
3 Eier (M)
375g Mehl
2 TL Backpulver
2 kleine Dosen Mandarinen

Zubereitung

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Mandarinen gut abtropfen lassen. Joghurt, Zucker, Vanillezucker, Salz und Öl verquirlen. Eier einzeln jeweils 30 Sekunden unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und kurz unterheben. Die Mandarinen dazugeben und mit einem Teigschaber gut vermischen. Die Kastenform (30cm) gut einfetten und den Teig darin verteilen. Jetzt auf mittlerer Schiene 60 - 65 Minuten backen. Dabei nach 30 - 40 Minuten mit Alufolie abdecken, damit die Oberfläche nicht zu dunkel wird. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen fertig ist. Danach auskühlen lassen und aus der Form stürzen. Mit Puderzucker bestäuben und genießen.

Experimente aus meiner Küche: Mandarinen-Joghurt-Kuchen

Einfach zwischendurch! In der Woche! Am Wochenende! Immer dann, wenn man Lust darauf hat und den Duft von frisch gebackenem Kuchen gebrauchen kann!

Experimente aus meiner Küche: Mandarinen-Joghurt-Kuchen

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. Hallo, ich würde das Rezept gerne halbieren, da Single-Haushalt mit Mini-Ofen. Allerdings, halbes rohes Ei wird schwierig. Meinst Du, ich kann bei halibertem Rezept 2 Eier nehmen, oder lieber nur eines? Klingt nämlich total lecker, und ich mag Backrezepte mit Öl generell sehr gerne, weil man da nicht ewig mit dem Rührgerät rum machen muss. ♥

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra, du kannst das dritte Ei in einer Tasse verquirlen und davon nur die Hälfte verwenden. Vielleicht würde es auch mit einem Ei in Größe L klappen?
      Lieben Gruß
      Yvonne

      Löschen
  2. Ohmnom. Also, wer behauptet denn bitte, das Kuchen unter der Woche nicht geht?! Kuchen geht IMMER! :D
    Ein sehr leckeres Rezept hast du da gezaubert.

    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  3. Meinst du das würde auch mit Äpfeln gehen? wen ja wieviel würdest du nehmen?

    AntwortenLöschen
  4. Mit Äpfel hat sie auch einen drinne und der ist sau lecker 😍

    AntwortenLöschen