Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 7. Oktober 2015

Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour} + GiveAway

Vor drei Wochen waren wir mal wieder unterwegs und sind der Einladung von Erben Wein* zum Winzerfest nach Traben-Trarbach gefolgt. Nach 4,5 Stunden Fahrt sind wir etwas verspätet im Hotel Nicolay 1881 in Zeltingen-Rachtig angekommen.

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

Dort wartete auch schon der Busfahrer, um uns "Nachzügler" in den alten Römerkelter Erden zu bringen, wo ein kleines "Get-together" mit über 50 Mitgliedern der Erben Gemeinschaft, Food-Bloggern und Erben Fans stattfand.

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

Nach einer Begrüßung und kurzen Vorstellung der Erben Gemeinschaft durften wir uns an einem veganen Buffet und natürlich ausreichend Wein stärken. Ein Highlight war die (natürlich nicht vegane) Frischkäse-Mohncreme mit Rotweintrauben und Haselnusskrokant, die Claudia für uns unter erschwerten Bedingungen kreiert hat. Das Rezept dazu findet ihr übrigens hier.

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

Der letzte Programmpunkt an diesem Abend war die Blindverkostung aus schwarzen Gläsern. 
Wir wurden auf die Probe gestellt, ob man Weiß-, Rose- und Rotwein nur anhand von Geschmack und Geruch erkennt.

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

 Tatsächlich haben alle Gruppen die Weine korrekt zugeordnet, so dass jeder von uns 150 Oechsle erhielt. Was es mit den Oechsle auf sich hat und wie auch ihr euch damit ein Wochenende an der Mosel zusammen sammeln könnt, erfahrt ihr weiter unten.

Der Abend endete so gegen 23 Uhr. Am nächsten Morgen trafen wir alle beim Frühstück im Hotelrestaurant und stärkten uns für den Tag. Neben Wurst, Käse, Joghurt und Müsli gab es auch im Hotel eine große Auswahl an veganen Speisen.

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

Gut gesättigt wurden wir dann um 9.30 Uhr abgeholt und zum Stammsitz der Familie Langguth nach Traben-Trarbach gebracht, wo uns die anderen schon erwarteten. Mit Regenschirmen, Jacken und dicken Pullovern ausgestattet begannen wir den Aufstieg zum ca. 200 Höhenmeter gelegenen Erben Jubiläums-Weinberg. 

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

Immer wieder machten wir Halt, um Alois und André zu lauschen, die uns mit vielen Informationen rund um den Weinanbau und die Trauben versorgten. 

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

Die letzten Meter ging es steil bergauf, was für einige mich schon ganz schön anstrengend war.

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

Aber die Mühe hat sich gelohnt. Uns erwartete eine traumhafte Kulisse ins Moseltal und eine Winzer-Vesper mit Wurst, Käse, Brot, Salaten und natürlich Wein!

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

 Wie man sieht schien inzwischen auch die Sonne, wodurch der Anblick umso idyllischer wurde. Dies sollte aber nicht lange so bleiben, denn kurz nachdem wir dieses Gruppenfoto aufgenommen hatten, fing es an in Strömen zu regnen.

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

Zum Glück war der Regen nur von kurzer Dauer, so dass wir zum Wein- und Foodpairing (erstmal) wieder strahlenden Sonnenschein hatten. Bei diesem Workshop ging es darum wie sich der Geschmack des Weines in Kombination mit verschiedenen Lebensmitteln ändert. 

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

So hätte ich zum Beispiel nie gedacht, dass der Erben Patenschaft-Riesling richtig süß schmeckt, wenn man vorher in eine Zitrone beißt. Die Artischoke hingegen, hat den Geschmack des Weines abgerundet und auch die Kombination von Erben Cabernet Sauvignon Rosé Reservé und Erdbeeren war sehr angenehm. Die Erben Spätlese kam mit Wildschweinschinken gut zur Geltung, während der Erben Dornfelder Barrique mit Zartbitterschokolade harmonierte. Kaum zu glauben, aber der Wein schmeckte dadurch viel milder. Außer man hat ein Stück Chili-Schokolade erwischt ;)

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}
 
Die restliche Zeit haben wir - an unserem Tisch - damit verbracht die Spätlese ausgiebig zu probieren, bevor es dann so gegen 14.30 Uhr bergab ging ;) Am Stammsitz angekommen wurden wir wieder zum Hotel gebracht, wo wir erstmal Zeit hatten uns auszuruhen den Rausch auszuschlafen. Um 19 Uhr ging es dann wieder per Bustransfer zum Weinhaus. Hier erwarteten uns Alois, André und Verena mit einem Sektempfang im Garten. Gut geschützt unter einem Zeltdach ging es mit einer Käse- und Weinverkostung weiter. Mit fachlicher Unterstützung einer Käseexpertin durften wir vier verschiedene Käsesorten mit dem jeweils passenden Wein probieren.

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

Nach gut einer Stunde ging es dann in den historischen Gewölbekeller, wo wir ein leckeres Buffet in tollem Ambiente genießen durften.

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}

Neben all dem leckeren Essen wurden auch die neuen Aufsteller mit Fotos der Erben-Paten und die neuen Weine vorgestellt, die in einem Crowdsourcing Projekt entstanden sind. Mehr dazu könnt ihr hier nachlesen.

Experimente aus meiner Küche: Erben Winzerfest an der Mosel {EamK on Tour}
 
Am Ende des Abends bekamen wir noch eine Karte mit Bonus-Codes, um damit unser Oechsle-Guthaben füllen zu können. Aber was sind denn nun Oechsle und was hat es mit der Erben-Gemeinschaft auf sich? Das habe ich mich tatsächlich das ganze Wochenende gefragt, denn durch Gespräche mit den anderen Teilnehmern hatte ich schon gehört, dass einige sich dieses Winzerwochende mit dem Sammeln von Oechsle verdient hatten. Aber wie sammelt man denn Oechsle? Kaum zu Hause angekommen habe ich auf der Internetseite gestöbert und herausgefunden, dass die Erben Gemeinschaft eine Community ist, in der Mitglieder für ihre Markentreue belohnt werden. Oechsle sind also Treuepunkte, die man sammeln und einlösen kann. Welche Möglichkeiten man hat, um Punkte zu sammeln, könnt ihr hier nachlesen. Eigentlich ist es ganz einfach. Ihr meldet euch hier an und könnt mit dem Code EXPERIMENTE direkt die ersten 150 Oechsle sammeln. Und weil ich diese Idee wirklich toll finde und euch dazu animieren möchte, ebenfalls in die Erben Gemeinschaft einzutreten, darf ich unter allen neuen Mitgliedern, die den Code eingelöst haben, drei Erben-Weinkisten verlosen:


Und hier noch einmal die Teilnahmebedingungen:

1.) Meldet euch in der Erben Gemeinschaft an:
http://gemeinschaft.erben-wein.de/anmelden/
2.) Löst den Code EXPERIMENTE ein:
http://gemeinschaft.erben-wein.de/aktivitaeten/

Unter allen Nutzern, die den Code bis zum 31.10.2015 eingelöst haben, werden 3 Gewinner gezogen, die ich unter diesem Beitrag bekannt geben werde. 

Update 03.11.2015: 
Die Gewinner stehen fest: CaSc, BM588, Jens_Schommer

Das Gewinnspiel gilt für Leser aus Deutschland, Österreich und Schweiz. Teilnahme unter 18 Jahren ist nicht möglich. Rechtsweg ausgeschlossen, eine Barauszahlung der Gewinne nicht möglich.

Eure Yvonne

*Zu dieser Reise wurde ich von Erben Wein eingeladen. Vielen Dank für diese Möglichkeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen