Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 28. Oktober 2015

Apfel-Zimt-Muffins {SIMPLY YUMMY}
{Dieser Beitrag enthält Werbung}

Ich habe euch hier ja schon mal erzählt, woher ich fast täglich meine Inspiration hole, um den Blog und unsere hungrigen Mägen zu füllen ;) Inzwischen ist eine weitere App dazugekommen, die vor allem meine unbändige Lust auf Süßes weiter vorantreibt ;) SIMPLY YUMMY* ist nämlich eine neue Back-Tutorial-App, die zurzeit 50 Backrezepte mit Step-by-Step-Anleitungen enthält. Darin enthalten war auch das Rezept für diese leckeren Apfel-Zimt-Muffins:

Experimente aus meiner Küche: Apfel-Zimt-Muffins #simplyyummy


Dank der tollen Schritt-für-Schritt-Bilder können auch Backfänger direkt loslegen. Ergänzt wird die kostenlose App durch Backtipp Videos, in denen u.a. erklärt wird, wie man eine Stäbchenprobe macht, Eiweiß steif schlägt, Gelatine verarbeitet oder Mürbeteig blindbackt. Eine Unterteilung in sechs Kategorien und wunderschöne Bilder runden das Paket ab.

Experimente aus meiner Küche: SIMPLY YUMMY

Doch damit nicht genug. Mit SIMPLY YUMMY kann man Einkaufslisten erstellen, Notizen hinzufügen und die Stückzahl anpassen. Falls ihr also nur 6 Apfel-Zimt-Muffins backen möchtet, gebt ihr das direkt ein und die App rechnet die Mengen passend um. Das Rezept für 12 Muffins verrate ich euch schon hier:

Zutaten

100g Butter
75g Zucker 
1/2 TL Zimt
225g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Ei
90g Joghurt
90ml Apfelsaft
2 Äpfel

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für den Teig Butter, Zucker und Zimt cremig schlagen. Joghurt, Ei und Saft dazugeben. Mehl mit Backpulver und Salz mischen und darauf sieben. Alles kurz verrühren, bis eine gebundene Masse entsteht. Dann die Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Unter den Teig heben und in ein (mit Förmchen ausgelegtes oder gefettetes) Muffinblech füllen. Im unteren Drittel des Backofens etwa 25 Minuten backen.

Experimente aus meiner Küche: Apfel-Zimt-Muffins #simplyyummy

Die Muffins sind schnell gemacht und wirklich super für den süßen Hunger zwischendurch. Direkt aus dem Ofen mit einer Kugel Vanilleeis kann ich sie euch wärmstens empfehlen ;)

Experimente aus meiner Küche: Apfel-Zimt-Muffins #simplyyummy

 Und wenn ihr jetzt neugierig seid, welche weiteren Rezepte SIMPLY YUMMY zu bieten hat, 
dann könnt ihr die App hier kostenlos downloaden.

Experimente aus meiner Küche: SIMPLY YUMMY

 Eure Yvonne

*Werbung! Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit SIMPLY YUMMY entstanden. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Kommentare:

  1. Das Rezept zieht sehr einfach und lecker aus!
    Lg Alexa
    Http://alexaandrasblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Überall sehe ich jetzt Werbung für diese App - ist die wirklich soo gut? ;) Ihr seid alle so überzeugt davon, da werde ich wohl auch mal da vorbeischauen und mich durch die Rezepte wühlen.
    Deins sieht auf alle Fälle schon mal sehr einladend aus! :)

    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen