Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 29. Juli 2015

Mediterrane Kartoffelpfanne

 Jeden Tag die gleiche Frage: Was koche ich heute? Manchmal fallen mir 100 Dinge gleichzeitig ein und ich könnte stundenlang in der Küche stehen. An anderen Tagen jedoch kann es passieren, dass ich total einfallslos bin und mich einfach gar nichts anspricht. In solchen Fällen versuche ich oft Waren zu verbrauchen, die verbraucht werden müssen. In diesem Fall waren es Kartoffeln, die dringend weg mussten ;) Ein Teil kam ins Kartoffelbrot, was direkt am Abend genüsslich verspeist wurde. Der andere Teil wurde dann am nächsten Tag in dieser mediterranen Kartoffelpfanne verarbeitet:

Experimente aus meiner Küche: Mediterrane Kartoffelpfanne

Zutaten (für 3 - 4 Personen)

500g Pellkartoffeln (gerne auch vom Vortag)
1 Zucchini (ca. 500g)
3 Paprikaschoten 
2 Zweige Rosmarin
Olivenöl
Salz, Pfeffer
125g Mozzarella (hier: Mini-Mozzarella)

Zubereitung

Kartoffeln waschen und in Salzwasser als Pellkartoffeln garen oder so wie ich, die Kartoffeln vom Vortag nehmen ;) Während die Kartoffeln kochen, Zucchini und Paprika waschen und in Stücke schneiden. 1 Rosmarinzweig fein hacken. Kartoffeln abschrecken, pellen und ebenfalls grob würfeln. Nur nicht zu klein, da sie sonst schnell matschig werden. Jetzt etwas Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Kartoffeln zusammen mit dem gehackten Rosmarin darin bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten. Gemüse dazugeben und etwa 10 Minuten weiterbraten. Dabei immer wieder wenden. Nach  3 - 4 Minuten ca. 100ml Wasser (oder Gemüsebrühe) dazugießen, ordentlich salzen und pfeffern, den zweiten Rosmarinzweig dazugeben und zugedeckt weiter schmoren lassen. Sobald das Gemüse den gewünschten Biss hat die Mozzarellakugeln darauf verteilen und weitere 2 - 3 Minuten mit geschlossenem Deckel garen, bis der Käse schön zerläuft.

Experimente aus meiner Küche: Mediterrane Kartoffelpfanne

Dazu kann man diese Joghurtsoße oder einfach einen Quarkdip reichen.

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. Habe mal einen ähnlcihen Salat mit Heringfillets gehabt und der sah auch so lecker aus, wie deiner :)

    AntwortenLöschen
  2. Gerade nach gekocht, bisschen abgewandelt und in den Ofen geschoben. Sooooo lecker 😍

    AntwortenLöschen
  3. Ich würfel immer rohe Kartoffeln und koche diese zusammen mit dem Gemüse etwa 20 Minuten, ansonsten etwa dein Rezept, einfach lecker. Dazu gibt es bei uns immer den Seehecht mit Olivenöl / Rosmarin. Ich finde, das passt gut zusammen.

    AntwortenLöschen