Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 15. Juni 2015

Spargel-Gnocchi-Auflauf mit cremiger Paprikasoße

 Wisst ihr, worauf ich mich nach dem Urlaub am meisten gefreut habe? Auf Spargel! Kein Witz! Ja okay auf mein eigenes Bett natürlich auch, aber mal abgesehen davon, habe ich mich - zum Leidwesen meines Freundes - total auf Spargel gefreut. Schließlich neigt sich die Saison dem Ende zu und dann muss ich wieder ein ganzes Jahr warten, bis ich in den Genuss kommen werde :( Und wie Foodblogger nunmal sind, musste natürlich auch gleich wieder eine neue Kombination ausprobiert werden. Mit Gnocchi, Schinken und einer cremigen Paprikasoße schmeckte es sogar meinem Schatz richtig gut :)

Experimente aus meiner Küche: Spargel-Gnocchi-Auflauf mit cremiger Paprikasoße

 Zutaten (für 4 Personen)

2 rote Paprika
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
250ml Gemüsebrühe
100ml Sahne
500g grüner Spargel
200g Kochschinken
600g Gnocchi (aus dem Kühlregal)
Salz, Pfeffer
1 TL Kräuter der Provence
1 TL Paprika edelsüß
100g geriebener Käse (hier: Emmentaler)

Zubereitung

Zuerst Paprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und ebenfalls klein würfeln. Öl in einer Pfanne oder einem Wok erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Paprikawürfel dazugeben und 2 - 3 Minuten mitbraten. Mit Brühe und Sahne aufgießen, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
Jetzt den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und den Spargel vorbereiten. Dafür die Stangen waschen, die Enden abbrechen und den Rest in 2cm große Stücke schneiden. Den Schinken ebenfalls in Würfel schneiden und in etwas Olivenöl anbraten. Spargel dazugeben und 2 - 3 Minuten mitbraten. Zum Schluss die Gnocchi zufügen und den Herd ausschalten. Wenn ihr eine ofenfeste (große) Pfanne habt, könnt ihr alles darin lassen. Ich habe diese hier von Kuhn Rikon.* Ansonsten gebt ihr alles in eine Auflaufform. Die Paprikasoße muss jetzt nur noch mit Paprika edelsüß, Kräutern der Provence sowie Salz und Pfeffer abgeschmeckt und püriert werden. In die Pfanne (oder Auflaufform) gießen, mit Käse bestreuen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.

Experimente aus meiner Küche: Spargel-Gnocchi-Auflauf mit cremiger Paprikasoße

Theoretisch könnte man den Käse auch weglassen und die Soße einfach noch etwas einkochen lassen. Schmeckt bestimmt auch sehr gut und hat nicht ganz so viele Kalorien ;)

Eure Yvonne

*Amazon-Affiliate-Link


1 Kommentar:

  1. Ich hab das Rezept heute zum Mittagessen gemacht, allerdings mit weißem Spargel (ca. 5 Minuten vorgekocht) und es war wirklich sehr lecker :)

    AntwortenLöschen