Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 13. Mai 2015

Zweierlei Blätterteigminis für das nächste Picknick

Habt ihr eigentlich schon mal ein Picknick gemacht? Ich finde es zwar total schön, aber irgendwie bin ich zu faul, alles irgendwo hin zu schleppen. Schließlich ist es im Garten ja auch schön ;) Da hat man dann auch alles in Reichweite und muss nicht so viel einpacken. Aber auch im Garten kann man es sich ja auf einer Decke gemütlich machen und den lauen Sommerabend mit ein bisschen Fingerfood und einem Gläschen Wein genießen. Meine Favoriten für spontane "Picknick-Abende" sind Blätterteigminis, die sowohl herzhaft, als auch süß gefüllt werden können:

Experimente aus meiner Küche: Zweierlei Blätterteigminis

Die herzhafte Variante wird mit Käse und Preiselbeeren gefüllt und schmeckt sowohl kalt, als auch warm ganz wunderbar.

Experimente aus meiner Küche: Zweierlei Blätterteigminis

Zutaten (12 Stück)

1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
Weichkäse nach Wahl (Camembert oder Brie)
3 - 4 EL Preiselbeeren aus dem Glas

Zubereitung

Backofen auf 200-220°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Temperatur hängt von eurem Blätterteig ab. Den Blätterteig aufrollen und in zwölf Quadrate schneiden. Jedes Quadrat in eine gefettete Muffinform legen, etwas Preiselbeeren darauf verteilen und mit einem Stück Käse belegen. Den Blätterteig oben zusammenklappen und auf mittlerer Schiene ca. 12 - 15 Minuten backen, bis der Blätterteig goldbraun ist.

Experimente aus meiner Küche: Zweierlei Blätterteigminis

Wer es lieber süß mag oder immer für einen Nachtisch zu haben ist, sollte die Variante mit Beeren ausprobieren:

Experimente aus meiner Küche: Zweierlei Blätterteigminis

Zutaten (12 Stück)

1 Rolle Blätterteig aus dem Kühlregal
200g Schmand (oder Frischkäse oder Magerquark oder Mascarpone)
2 - 3 EL Zucker
ca. 100g Himbeeren (TK oder frisch)

Zubereitung

Backofen auf 200-220°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Temperatur hängt von eurem Blätterteig ab. Schmand mit Zucker (nach Belieben auch mehr) vermischen. Den Blätterteig aufrollen und in zwölf Quadrate schneiden. Jedes Quadrat in eine gefettete Muffinform legen, etwas Schmand darauf verteilen und mit ein paar Himbeeren belegen. Die Ränder vom Blätterteig etwas zudrücken (aber nicht komplett drüberlegen) und auf mittlerer Schiene ca. 12 - 15 Minuten goldbraun backen. Abkühlen lassen, einpacken, Decke falten und ab auf die Wiese, an den See, zum Schloss, ins Kornfeld oder halt in den Garten ;)

Ihr habt auch eine Idee für Picknick Fingerfood? Dann könnt ihr noch bis zum 31.05.2015 beim Blogevent von KochzereMoni mitmachen:

http://www.kochzeremoni.blogspot.de/2015/05/genieen-auf-wiesen-picknick-fingerfood.html

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. Ohhh, liebe Yvonne, da klicke ich gerade auf das "Schloss" um zu sehen, wer da wohl picknickt und finde mich auf meinem eigenen Blog wieder. So lieb, dass du dahin verlinkt hast. Daran siehst du, unser letzter Picknickversuch ging etwas in die Hose - zumindest was die Location betraf. Wir haben aber vor mit der kleinen Maus alsbald ins Grüne zu fahren und die Decke auf einer schönen Wiese auszubreiten. Deine Blätterteig-Minis kommen dafür auf jeden Fall in die engere Wahl!
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Mhhh, wie lecker. Ich habe soetwas mal mit Brie und Brombeeren gemacht. Ein Traum ♥

    AntwortenLöschen