Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 30. Mai 2015

Apfelkuchen mit Zimtguss

Oh man ihr glaubt gar nicht wie froh ich bin, dass ich letztens zuviele Äpfel gekauft habe. Zuviel deshalb, weil sie keiner essen wollte und ich vor ein paar Tagen dringend etwas damit machen musste. Zuerst hatte ich an die Nudelpfanne mit Zimtäpfeln gedacht, aber mich dann doch für einen Kuchen entschieden, um noch offenen Magerquark, Schmand und Sahne loszuwerden ;) Und das war auch gut so, denn sonst wäre mir dieser unglaublich leckere Apfelkuchen mit Zimtguss entgangen:

Experimente aus meiner Küche: Apfelkuchen mit Zimtguss

Zutaten (für ein kleines Blech 20 x 30cm)

Teig:
180g Puderzucker
180g weiche Butter
3 Eier
250g Magerquark
Saft von einer halben Zitrone
350g Mehl
1 Pck. Backpulver
100ml Milch

Belag:
ca. 1kg Äpfel
100g Schmand
150ml Sahne
1 Ei
1-2 EL Zucker
1 EL Zimt

Zubereitung

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Puderzucker und Butter schaumig rühren. Eier, Magerquark und Zitronensaft nacheinander dazugeben. Mehl mit Backpulver mischen und im Wechsel mit der Milch esslöffelweise untermischen. Ein kleines und tiefes Backblech mit Backpapier auslegen oder gut einfetten und den Teig darin gleichmäßig verteilen. Nun die Äpfel schälen, entkernen, viertelen und in Scheiben schneiden. Diese fächerartig auf dem Kuchen verteilen und in den Teig drücken. Für den Guss Schmand mit Sahne, Ei, Zucker und Zimt verrühren und auf die Äpfel gießen. Jetzt auf mittlerer Schiene 45 - 50 Minuten backen.

Experimente aus meiner Küche: Apfelkuchen mit Zimtguss

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und jeden Bissen genießen ;)

Experimente aus meiner Küche: Apfelkuchen mit Zimtguss

Und keine Sorge, falls ihr nicht alles auf einmal aufessen könnt. Der Kuchen schmeckt auch nach 2 Tagen immer noch total saftig und lecker!!

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. Hallo Yvonne!
    Kann ich statt Schmand wohl auch Creme Fraiche benutzen?
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, der sieht so gut aus! Den muss ich dringend nachbacken ♥

    AntwortenLöschen