Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 7. April 2015

Überbackene Minutenschnitzel

Ich habe euch ja schon erzählt, dass meine bessere Hälfte gerne Fleisch isst ;) Wenn ich selber jedoch nur mal Lust auf einen Salat habe, bin ich meistens dennoch so lieb und bereite für ihn noch eine "Fleischbeilage" zu. Das darf dann auch ruhig richtig schön deftig sein, so wie diese überbackenen Minutenschnitzel:

Experimente aus meiner Küche: Überbackene Minutenschnitzel

Zutaten (für 2 - 3 Personen)

4 - 6 Minutenschnitzel
125g Speckwürfel
200ml Sahne
50g Kräuterfrischkäse
100g geriebener Käse (hier: Emmentaler)
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Minutenschnitzel salzen, pfeffern und von jeder Seite kurz in Olivenöl anbraten. Herausnehmen und in eine Auflaufform legen. Speckwürfel im Bratfett 2 - 3 Minuten knusprig braten und abkühlen lassen. 100ml Sahne mit Kräuterfrischkäse, 50g geriebenem Käse und den Speckwürfel verrühren. Restliche Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse auf den Schnitzeln verteilen, restlichen Käse darüber streuen und für ca. 15 - 20 Minuten überbacken.

Experimente aus meiner Küche: Überbackene Minutenschnitzel
 
Es kann sein, dass etwas von der Masse über bleibt, das hängt davon ab, wieviele Schnitzel ihr nehmt und wie groß diese sind. Aber nicht schlimm, denn die Masse eignet sich auch ganz wunderbar, um auf Toast oder Brötchen überbacken zu werden!

Dazu gab es bei uns diesen Kartoffelsalat "Sylter Art", der auch ohne Fleischbeilage richtig lecker schmeckt ;)

http://experimenteausmeinerkueche.blogspot.de/2015/03/enjoy-hamburg-dressing-und.html

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. Da geht es mir wohl ähnlich. Mein Mann braucht auch immer Fleisch. ;-)
    Vielen Dank für dieses schöne Rezept! Das klingt sehr lecker.
    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen