Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 29. April 2015

Pasta mit Spargel in Salbei-Sahne-Soße

Oh wie ich den Frühling genieße! Es ist länger hell, man kann die ersten warmen Tage im T-Shirt verbringen und überall blüht es. Einfach herrlich, nicht wahr? Und noch schöner finde ich, dass die Spargelsaison beginnt und ich euch endlich mein liebstes Spargelrezept verraten kann ;)

 Experimente aus meiner Küche: Pasta mit Spargel in Salbei-Sahne-Soße

Ich liebe die Kombination von Pasta und Spargel und könnte sie in allen erdenklichen Variationen essen. Ob mit Spinat, Tomaten und Feta, mit gebräunter Haselnussbutter oder wie hier in einer Salbei-Sahne-Soße:

Experimente aus meiner Küche: Pasta mit Spargel in Salbei-Sahne-Soße

Unschlagbar lecker und wie immer schnell gemacht ;)

Zutaten

120g Butter (hier: gesalzene Butter)
3 TL Zitronensaft
1 kleine Zwiebel
20 Salbeiblätter
Salz, Pfeffer
300 – 350g Pasta
500g grüner Spargel
125ml Sahne
50g frischer Parmesan

Zubereitung

Zwiebel in feine Würfel schneiden, Salbei fein hacken und zusammen mit der Butter und dem Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt wird es Zeit das Salzwasser für die Pasta aufzustellen und den Spargel vorzubereiten. Dafür den Spargel waschen, die holzigen Enden abbrechen und die Stangen in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Pasta nach Packungsanweisung kochen und 3 Minuten vor Ende der Garzeit die Spargelstücke zufügen. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen und in einem Topf erhitzen. Die Salbeibutter zufügen und so lange rühren, bis sie sich aufgelöst hat. Auf kleiner Stufe köcheln lassen. Sobald die Pasta al dente ist, abtropfen lassen und mit der Sauce vermischen. Parmesan reiben und (bis auf eine handvoll) ebenfalls unterrühren. Auf Tellern anrichten und mit frisch gemahlenem Salz sowie Pfeffer abschmecken. Den restlichen Parmesan auf dem Teller verteilen und dann genießen.

Experimente aus meiner Küche: Pasta mit Spargel in Salbei-Sahne-Soße

Und da die Pasta mit Spargel in Salbei-Sahne-Soße so richtig schön frühlingsfrisch schmeckt, darf das Rezept auch beim Blogevent von Ma vie est délicieuse teilnehmen :)

https://meinleckeresleben.wordpress.com/2015/04/20/blog-event-fruhlingsfrisch-auf-den-tisch-ich-feiere-geburtstag-und-ihr-seid-mit-dabei/

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. DAS probier ich! Neulich hab ich mich noch gefragt wie man Salbei denn als Gewürz benutzt, Schande auf mein Haupt, ich kannte ihn bisher nur als Heilkraut :) wird dann heute Abend gekocht, halt nur ohne Spargel, weil ich keinen hab.... und zwar weil ich keinen mag :D

    Liebe Grüße ♥
    Rose

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhh, das sieht aber köstlich aus! Was schätzt du, wieviele Personen man davon satt bekommt? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Davon sollten 2 - 3 Personen satt werden ;)

      Lieben Gruß
      Yvonne

      Löschen