Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Mini-Quarkstollen mit Cranberries

Also eigentlich bin ich gar kein Fan von Stollen! Liegt wohl daran, dass ich Zitronat und Orangeat überhaupt nicht mag. Und irgendwie habe ich bisher Stollen immer damit in Verbindung gebracht. Wie gut, dass ich inzwischen selber bestimme, welche Zutaten in mein Gebäck kommen ;) Und da diese Mini-Quarkstollen ohne Zitronat und Orangeat auskommen, schmecken sie auch mir ganz wunderbar!

Experimente aus meiner Küche: Mini-Quarkstollen mit Cranberries
 
Zutaten (für ca. 40 Stück)

Teig:
100g Butter
75g Zucker
150g Magerquark
300g Mehl
1 TL Bratapfelgewürz oder Zimt
1/2 Pck Backpulver
50g gehackte Mandeln
100 - 150g Cranberries, klein gehackt
2 EL Rum

Außerdem:
125g Puderzucker
100g Butter

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Mehl mit Backpulver und Bratapfelgewürz bzw. Zimt mischen. Butter und Zucker in einer weiteren Schüssel schaumig rühren. Magerquark und Mehl zufügen und mit den Knethaken unterrühren. Zum Schluss Mandeln, Cranberries und Rum einarbeiten. Wer mag, kann statt Cranberries auch Rosinen nehmen. Und bei wem es ruhig etwas hochprozentiger zugehen darf, legt die Cranberries bzw. Rosinen vorher ein wenig in Rum ein ;)

Aus dem Teig nun kleine Stollen formen. Dafür einen Esslöffel vom Teig länglich formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. 12 - 15 Minuten goldgelb backen. In der Zwischenzeit die Butter in einem Topf zerlassen und den Puderzucker auf einen tiefen Teller sieben. Die noch warmen Stollen direkt in der Butter wenden und anschließend im Puderzucker wälzen. Vor dem Verzehr mindestens einen Tag gut verschlossen durchziehen lassen.

Experimente aus meiner Küche: Mini-Quarkstollen mit Cranberries

Und weil die kleinen Mini-Quarkstollen in ihrem Puderzucker so schön weiß wie der Schnee aussehen, möchte ich sie zur Blogparade von Küchenatlas schicken:

http://blog.kuechen-atlas.de/blogparade-weiss-wie-der-schnee/

Eure Yvonne 

Kommentare:

  1. Sehr coole Idee. Was denkst du wie lange die sich in etwa halten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Cindy,
      ich würde mal sagen 2 - 3 Wochen. Habe aber keine Erfahrungswerte, da sie bei uns schon nach ein paar Tagen weg waren ;)
      Lieben Gruß
      Yvonne

      Löschen
  2. Hallo Yvonne,
    ich bin eigentlich nicht so der Fan von Stollen, aber deine Variante sieht echt lecker aus! Muss ich unbedingt mal ausprobieren, vor allem wegen den Cranberries. :)
    Liebe Grüße,
    Mel

    AntwortenLöschen
  3. hallo :) Klingt suuper gut! Werde ich garantiert diese Woche zubereiten. Wie lagerst du sie am besten?

    AntwortenLöschen