Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Samstag, 20. Dezember 2014

Dattel-Nuss-Makronen

Manchmal sind spontane Aktionen einfach die besten ;) Denn hätte ich mir nicht spontan überlegt, diese Marzipan-Kokos-Makronen zu backen, wäre es nicht zu diesen Dattel-Nuss-Makronen gekommen:

Experimente aus meiner Küche: Dattel-Nuss-Makronen

Dabei sind die so unglaublich lecker! Nicht zu süß, dafür aber schön weich und knusprig zugleich.

Zutaten (für 1 Blech)

3 Eiweiß
60g Puderzucker
60g Zucker
100g gemahlene Mandeln
100g gemahlene Haselnüsse
50g gehackte Mandeln
70g Datteln

Zubereitung

Den Backofen auf 160°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Datteln klein hacken. Eiweiß steif schlagen. Puderzucker (gesiebt) und normalen Zucker langsam zufügen. Nun die restlichen Zutaten unterheben und mit Hilfe von zwei Teelöffeln kleine Haufen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Nun ungefähr 20 Minuten backen, bis die Makronen Farbe annehmen. Sie sind zu dem Zeitpunkt noch etwas weich, werden aber fester, wenn sie abkühlen. Gut aufbewahrt in einer Dose sind sie auch nach Tagen noch schön weich und unglaublich lecker!

Experimente aus meiner Küche: Dattel-Nuss-Makronen

Wird bei euch noch überhaupt noch gebacken oder könnt ihr das Weihnachtsgebäck langsam nicht mehr sehen? ;)

Eure Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen