Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 8. Oktober 2014

Schichtkohl mit Hackfleisch und Kartoffeln

Tja was soll ich sagen! Das Gericht ist wirklich keine Schönheit! Man kann noch so viel versuchen, um es ästhetisch aussehen zu lassen, aber es ist einfach ein unfotogenes Essen! Selbst ein paar Kartoffeln, eine Pfeffermühle und frisch gemahlene Pfefferkörner schaffen es nicht ;) Dafür schmeckt es umso besser und bei diesem Wetter ist Schichtkohl einfach unschlagbar! Egal wie es aussieht! Oder was meint ihr? ;)

Experimente aus meiner Küche: Schichtkohl mit Hackfleisch und Kartoffeln

Zutaten (für 4 - 6 Portionen)

1kg gemischtes Hackfleisch
1kg Weißkohl
1kg Kartoffeln
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
1 TL Paprika, rosenscharf
1 TL Kümmel, gemahlen
3 - 4 EL Tomatenmark
1,5 Liter Gemüsebrühe

Zubereitung

 Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Vom Weißkohl den Strunk entfernen, in Streifen schneiden und waschen. Zwiebel ebenfalls schälen und klein schneiden. Knoblauch pressen. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Hackfleisch darin krümelig anbraten. Zwiebel und Knoblauch zufügen und mitdünsten. Gewürze zufügen und nicht geizen. Ich habe von allem erstmal ca. 1 Esslöffel genommen ;) 2 Esslöffel Tomatenmark dazugeben und kurz anrösten. Mit etwas Wasser ablöschen, den geschnittenen Weißkohl zufügen und ordentlich durchmischen. Nach 5 Minuten die Kartoffelwürfel dazugeben und mit Brühe auffüllen. Zugedeckt etwa 20 Minuten köcheln lassen. Danach ohne Deckel weitere 10 - 15 Minuten schmoren lassen. Evtl. noch etwas Tomatenmark zufügen und kräftig nachwürzen. Das Gericht ist fertig sobald die Kartoffeln und der Kohl weich sind. Am nächsten Tag schmeckt es sogar noch besser!

Experimente aus meiner Küche: Schichtkohl mit Hackfleisch und Kartoffeln

Nachtrag 05.10.2017:
  Hier die Zutaten für eine WW-Variante (ergibt 6 Portionen für 7 SP oder 8 Portionen für 5 SP):

800g Tartar
1,2 kg Weißkohl
800g Kartoffeln
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 TL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß
1 TL Paprika, rosenscharf
1 TL Kümmel, gemahlen
3 - 4 EL Tomatenmark
1,5 Liter Gemüsebrühe

   Was ist euer absolutes Lieblingsessen bei schlechtem Wetter?

Eure Yvonne

*Dieser Artikel wurde mir unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon jedoch unberührt. 

Kommentare:

  1. Liebe Yvonne,
    Der Auflauf sieht doch lecker aus :-)
    Danke für das Rezept, ich wollte das Gericht schon immer mal essen...
    Ich esse bei schlechtem Wetter gerne Linsen mit Spätzle!
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo =)!
    Ich habe deinen Blog bei Instagram entdeckt und bin hin & weg von den ganzen tollen Rezepten *-*! Einfach nur wow, was Du hier geschaffen hast ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    hast du wirklich 1 Esslöffel Pfeffer darein gegeben?

    AntwortenLöschen
  4. Anstatt mit Kartoffeln schmeckt das auch mit Gnocchis mega lecker ����

    AntwortenLöschen
  5. Anstatt mit Kartoffeln schmeckt das auch mit Gnocchis mega lecker ♡

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe es heute gekocht, super super lecker!

    AntwortenLöschen