Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 5. September 2014

Bread Baking (Fri)day: Möhrenbrot von Sabrina

Heute darf ich Sabrina von krebsmaschenundlisa bei mir begrüßen. Auch sie hat uns ein Rezept für den Bread Baking (Fri)day mitgebracht, welches ich euch jetzt vorstellen möchte:

Experimente aus meiner Küche: Bread Baking (Fri)day: Möhrenbrot von Sabrina

1 Brot im Ultra gebacken geht aber auch in einer Kastenform

Zutaten

150g fein geraspelte Möhren
1 El Sonnenblumenöl
350ml lauwarmes Wasser
2 leicht gehäufte Tl Salz
1 gut gehäufter Tl brauner Zucker
5 El Sonneblumenkerne
2 El getrocknete Schnittlauchröllchen (geht auch frisch)
2 El Sesamsamen
150g zarte Haferflocken
400g Mehl Typ 405
1 Würfel Hefe (42g)
1 ausgefette Kastenform oder von Tupper den Ultra
Haferflocken zum bestreuen

Zubereitung

1. Möhren in Sonnenblumenöl kurz andünsten, so das sie einen leichten Orangeton haben ( geht recht schnell, aufpassen das sie nicht verbrennen) und auskühlen lassen.
2. Hefe in lauwarmes Wasser auflösen.
3. Mehl in eine Schüssel sieben, Salz , brauner Zucker , Sonnenblumenkerne, Schnittlauchröllchen, Sesamsamen Haferflocken und abgekühlte Möhrenraspeln dazu.
4. Solange mit den Knetthaken rühren bis der Teig sich von der Schüssel löst.
5. Danach nochmal mit der Hand für 5 min durchknetten.
6. Zu einer Kugel formen, zurück in die Schüssel legen (den Boden der Schüssel leicht mit Mehl ausstäuben.
7. Abdecken mit einem Tuch und an einem warmen Ort nochmal gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. So ungefähr 30 min bis 1 Stunde. Oder wer eine Pengschüssel von Tupper hat, Deckel drauf und warten bis es „Peng“ macht. Der Deckel hebt sich.
8. Nach der Gehzeit Teig aus der Schüssel holen und für 5 min nochmal gut durchnecken. In Form bringen und in die ausgefettete Kastenform legen. Abdecken und nochmal an einen Warmen Ort für 10 bis 15 min gehen lassen.
9. Backofen auf 200°C Umluft vorheitzen. Eine feuerfeste Schale mit heißem Wasser hineinstellen.
10. Brot mit Wasser bepinseln und Haferflocken drüber streuen. Im Backofen 50-60 min backen.
11. Brot aus der Form nehmen und auf einen Kuchengitte kommplett auskühlen lasse.

Das Brot hält bei uns (wir sind 5 Personen und jeder ist es als Pausenbrot) eine Woche.

Gute Brotzeit Sabrina
_________________________________________________________________
 
Liebe Sabrina, vielen Dank für deine Teilnahme am Bread Baking (Fri)day!
 
http://experimenteausmeinerkueche.blogspot.de/2014/05/bread-baking-friday.html
 
Ich freue mich auch weiterhin über jedes Rezept von euch! Schickt mir einfach eine Mail mit Rezept und Bild an yvonne.erfurth.81@gmail.com und schon seid ihr mit dabei ;)
 
Eure Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen