Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 22. August 2014

Bread Baking (Fri)day: Laugenhappen "Italia" von Stefanie

Heute ist Stefanie bei mir zu Gast! Sie ist Mutter von zwei Kindern und liebt es vollwertig zu kochen und zu backen. Vor zwei Jahren hat sie angefangen Kochkurse für Kinder und Erwachsene zu veranstalten. Auf ihrem Blog "KOCHGARTEN" findet man gesunde, vollwertige und vegetarische Ernährung für die ganze Familie. Dazu gehören auch die Laugenhappen "Italia", die sie uns heute  mitgebracht hat:

Experimente aus meiner Küche: Laugenhappen "Italia" #breadbakingfriday

Genau die richtige Knabberei, um es sich bei diesem Wetter (wo bitte ist der Sommer geblieben?!) auf dem Sofa gemütlich zu machen ;)

Zutaten
 
Für den Teig:
200g Dinkel
100g Wasser, lauwarm
¼ Würfel Hefe
1TL Salz
1TL Honig
25g Butter

Für die Lauge:
1L Wasser
½ Packung Natron 25g
1 TL Salz

Zum Bestreuen:
1TL Salz
2TL Italienische Kräuter, getrocknet

Zubereitung

Die Hefe mit dem Wasser und Honig mischen und stehen lassen. Den Dinkel fein mahlen und mit dem Salz mischen.

Experimente aus meiner Küche: Laugenhappen "Italia" #breadbakingfriday

 Butter in einem Topf flüssig werden lassen. Mehlmischung mit Hefemischung und Butter zusammen in eine Schüssel geben und verkneten. Den Hefeteig 30 Minuten gehen lassen. Hefeteig noch einmal durchkneten und in lange Schlangen mit einem Durchmesser von 3cm rollen.  Die Schlangen in 2 cm breite Stücke schneiden und auf einer bemehlten Oberfläche, mit einem Trockentuch abgedeckt noch mal 20 Minuten gehen lassen. Die Kräuter mit dem Salz in einer Schüssel mischen.

Experimente aus meiner Küche: Laugenhappen "Italia" #breadbakingfriday

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

Für die Lauge das Wasser mit dem Salz aufkochen lassen. Topf vom Herd nehmen und das Natron einstreuen. Achtung, das schäumt sehr stark. Wasser wieder zum sieden bringen und die Laugenhappen in zwei Etappen ins Wasser geben. Die Teiglinge gehen jetzt noch mal richtig auf.

Experimente aus meiner Küche: Laugenhappen "Italia" #breadbakingfriday

Nach 15 Sekunden die Happen an stupsen, so dass sie sich umdrehen und von der anderen Seite gelaugt werden. Nach 15 Sekunden vorsichtig mit einem Löffel aus der Lauge nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Möglichst schnell mit der der Kräutermischung bestreuen.

Experimente aus meiner Küche: Laugenhappen "Italia" #breadbakingfriday
 
Anschließend 15-20 Minuten backen.
___________________________________________________________________
 
Liebe Stefanie, vielen Dank für die leckere Knabberei für den Bread Baking (Fri)day:
 
http://experimenteausmeinerkueche.blogspot.de/2014/05/bread-baking-friday.html
 
Möchtet ihr auch ein Rezept beisteuern? Ich freue mich über jeden, der mitmacht ;) Einfach eine Mail mit Text und Bild an yvonne.erfurth.81@gmail.com und auch ihr seid mit dabei!
 
Eure Yvonne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen