Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Dienstag, 17. Juni 2014

Überbackene Hähnchen Melba mit Bandnudeln

Ich könnte fast jeden Beitrag damit beginnen, dass ich euch eigentlich etwas ganz anderes zeigen wollte ;) Aber seit ich bei Instagram bin und ihr praktisch live mitverfolgen könnt, was bei mir gerade gekocht oder gebacken wird, kommt es immer wieder vor, dass ich meine Planung über Bord werfe, damit ich euch gewünschte Rezepte eher zeigen kann. Bin ich nicht lieb? ;)
Also gibt es jetzt auf mehrfachen Wunsch überbackene Hähnchen Melba mit Bandnudeln für euch:

Experimente aus meiner Küche: Überbackene Hähnchen Melba mit Bandnudeln

Zutaten (für 4 Personen)

250g kurze Bandnudeln
4 – 5 Hähnchenbrustfilets (je nach Größe und Hunger)
1 kleine Dose halbierte Pfirsiche
200ml Sahne
100ml Pfirsichsaft (von den Pfirsichen)
Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1 EL Curry
1 EL Paprika, edelsüß
Salz, Pfeffer
geriebener Käse (hier: Mozzarella)

Zubereitung

Backofen auf 170°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Pfirsiche abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Nudeln bissfest kochen. In der Zwischenzeit das Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von beiden Seiten kräftig anbraten. Fleisch raus nehmen und den Bratensatz mit Sahne und Pfirsichsaft ablöschen. Tomatenmark und Gewürze zufügen und alles kurz aufkochen. Nach Bedarf abschmecken. Die Nudeln abgießen und in eine gefettete Auflaufform füllen. Fleisch darauf verteilen und mit Pfirsichspalten belegen. Sollten noch Pfirsiche übrigbleiben einfach klein schneiden und zusammen mit der Soße in die Form gießen. Den geriebenen Käse gleichmäßig darauf verteilen und ca. 20 Minuten überbacken. Wieviel Käse ihr verwendet ist euch überlassen. Ich hatte leider nicht mehr viel da, so dass es bei mir eher spärlich aussieht. War aber gar nicht schlimm und hat auch so richtig lecker geschmeckt. Ihr dürft euch aber gerne mit dem Käse austoben und alles bedecken :)

Experimente aus meiner Küche: Überbackene Hähnchen Melba mit Bandnudeln

Mögt ihr auch gerne die Kombination aus Fleisch und Frucht? Uns hat es auf jeden Fall sehr gut geschmeckt ;)

Eure Yvonne


Kommentare:

  1. Mmmhh, das stelle ich mir sehr lecker vor. Gerade habe ich dies Reste meines Mangocurrys aufgenascht. Ich liebe Frucht-Fleisch oder Frucht-Fisch kombinationen!

    AntwortenLöschen
  2. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.. ich liebe Fleisch und süßes... nur der Reh-Preiselbeer- Fan bin ich nicht
    Ich wünsche dir einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja total lecker aus! Ich habe einmal die Kombination Truthahn und Pfirsich gegessen und war davon so richtig begeistert. Das probiere ich auf jeden Fall aus :)

    Liebe Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen