Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 4. Juni 2014

Erdbeer küsst Oreo Dessert

Vor ein paar Tagen war meine liebste Freundin mal wieder da. Ganz spontan hatte sie morgens angekündigt, dass sie vorbei kommen wird. Ja klar kein Problem. Ich bin zu Hause. Kannst gerne kommen. So schnell geht das. Da ich euch ja hier schon mal erklärt habe, dass ich Besuch von Freunden oder Familie immer mit Essen verbinde, musste ich mir also schnell irgendetwas überlegen, was ich meiner Freundin anbieten könnte. (Nein ich muss natürlich nicht, aber ich wollte und ich mache es gerne!) Zum Glück ist ihre Fastenzeit inzwischen zu Ende, so dass ich mich wieder voll und ganz austoben kann. Passend zur Saison habe ich mich für Erdbeeren entschieden und - da meine Freundin total auf Oreo-Kekse steht - mit selbigen kombiniert. Dazu eine Creme aus Mascarpone und griechischem Joghurt und fertig ist dieses sündhaft leckere Dessert:

Experimente aus meiner Küche: Erdbeer küsst Oreo Dessert

Zutaten (für 6 Portionen)

400-500g Erdbeeren
200g Joghurt nach griechischer Art (z.B. von Elinas)
250g Mascarpone
70g Zucker
200ml Sahne
150g Oreo-Kekse

Zubereitung

Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und klein schneiden. Joghurt und Mascarpone mit Zucker cremig rühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Oreo-Kekse zerkleinern, ebenfalls zufügen und vermischen. Das Dessert in einer Schüssel oder in Dessertgläsern schichten. Zuerst die Oreocreme, dann Erdbeeren, wieder Oreocreme und noch ein paar Erdbeeren. Mit Minze garnieren. Direkt genießen oder bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

Experimente aus meiner Küche: Erdbeer küsst Oreo Dessert

Das Dessert schmeckt auch am nächsten Tag noch unglaublich gut. Zum Glück hatte ich gleich mehrere Portionen gemacht, so dass für den spontanen Besuch am nächsten Tag (ja bei uns ist immer alles spontan) auch noch etwas da war ;) Somit kann ich euch versichern, dass es fünf Testessern auf jeden Fall sehr gut geschmeckt hat und sich das Nachmachen definitiv lohnt!

Im Leben 1.0 durften meine Freunde das köstliche Dessert probieren. Virtuell habe ich es aber extra für Zorra kreiiert, um damit an ihrem nächsten Blogevent teilnehmen zu können:

http://www.kochtopf.me/blog-event-xcix-rezepte-mit-joghurt-griechischer-art-elinas-probierpakete-gewinnen

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. Das Dessert sieht aber lecker aus! Kurze Nachfrage: Ich schätze, Du nimmst für dieses stets Joghurt griechischer Art (als mit höherer Feststufe) und nicht original griechischen Joghurt, der ja ursprünglich aus Schaftsmilch gefertigt wurde, oder?
    Viele Grüße, Kai

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kai,
      ja ich nehme den Joghurt mit hohem Fettanteil aus Kuhmilch. Man kann aber natürlich auch anderen Joghurt verwenden ;)
      Lieben Gruß
      Yvonne

      Löschen
  2. Oh....sehr lecker! Ich liebe Oreo-Kekse auch total. Und Erdbeeren sowieso. Diese Kombi klingt mega köstlich :-)
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin ich versichere dir, dass es auch mega lecker war 😉 Schönes WE!

      Löschen
  3. Liebe Yvonne,
    Hach, da möchte man gleich zugreifen :-)
    Lecker, lecker...
    Dein Dessert sieht super aus.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee! :)
    Ich muss aber zugeben, dass ich noch nie griechischen Joghurt gegessen habe! :O
    Vielleicht sollte ich dem Joghurt mit diesem Dessert mal eine Chance geben! :)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Sieht hammerlecker aus! Schade, dass ich soweit weg wohne, sonst würde ich auch mal schnell bei dir vorbeischauen. ;-)
    Danke fürs Mitmachen.

    AntwortenLöschen