Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Freitag, 28. März 2014

Kritharaki-Paprika-Salat

Oh wie ist das schön!! Am Wochenende soll das Wetter wieder besser werden, so dass ich vielleicht endlich meine Winterjacke wegpacken kann! Falls ihr auch zu den Menschen gehört, die es kaum erwarten können den Grill anzuschmeißen, dann habe ich heute genau das Richtige für euch. Zumindestens was die Beilage angeht ;)
 
Salat, Kritharaki, Paprika, Feta, Grillen

Zutaten

500g Kritharaki
3 EL Basilikumöl
3 Paprikaschoten
135g Mini-Fetawürfel mit Kräutern
250g Feta
5 Pck. Salat-Fix Gartenkräuter
1 kleine Tasse Wasser
¾ Tasse Sonnenblumenöl
Salz, Pfeffer, Balsamico

Zubereitung

Kritharaki nach Packungsanweisung kochen, abgießen, kalt abschrecken und mit Basilikumöl in einer Schüssel vermischen. Paprikaschoten waschen und in kleine Würfel schneiden. Feta ebenfalls würfeln. Alles mit den Kritharaki vermengen. Aus Wasser, Öl und Salat-Fix ein Dressing zubereiten, über den Salat gießen und gut verrühren. Mindestens 2 Stunden, gerne auch über Nacht ziehen lassen. Vor dem Verzehr gut durchmischen und ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen. Evtl. mit Balsamicocreme abschmecken.

Salat, Kritharaki, Paprika, Feta, Grillen

Was gehört für euch unbedingt zum Grillen dazu? Salat? Frisches Brot? Dips?

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. haalöööleee schaut ja oberlecker aus..
    aber was is den des KIRI:DINGSBUMS:::
    is des REIS´?????
    I mog gern verschiedene SALATE dazua
    und selber gmachte DIPS:::
    wünsch da no ah scheeeens WOCHENENDE..
    bussale aus TIROL..
    de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      Kritharaki sind griechische Reisnudeln. Sie haben die Form von Reis, schmecken aber wie Nudeln ;) Gibt es bei uns in jedem Supermarkt. Ersatzweise kannst du aber auch kleine Nudeln verwenden!
      Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
      Yvonne

      Löschen