Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Sonntag, 29. Dezember 2013

Das war 2013 und zum Abschied ein Likörchen

So langsam kann man sagen, dass sich das Jahr dem Ende zuneigt. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, wo die letzten Monate geblieben sind. Das Jahr ist mal wieder im Flug vergangen. Wenn ich so zurückblicke, muss ich zugeben, dass es ein gutes Jahr für uns war. Im August habe ich mit meinem Blog angefangen und stecke seither fast jede freie Minute hier rein. Gerade in der Weihnachtszeit war es zwar ganz schön stressig Familie, Arbeit, Haushalt und den Blog unter einen Hut zu bekommen, aber es macht mir so einen Spaß zu schreiben, Rezepte auszuprobieren und alles mit euch zu teilen, dass ich auch gerne mal etwas länger am PC sitze. 
Danke an dieser Stelle auch an meinen tollen Mann, der das alles mit mir mitmacht und zwischendurch auch mal zu kurz kommt! DANKE mein Schatz!!

Ansonsten gab es dieses Jahr auch noch ein paar andere Veränderungen, die jedoch sehr positiv waren, so dass ich mir fürs nächste Jahr eigentlich nur wünschen kann, dass alles so bleibt, wie es ist. Und da ich schon vor Jahren aufgehört habe, mir irgendwelche guten Vorsätze fürs nächste Jahr vorzunehmen, kann ich eigentlich ganz entspannt ins neue Jahr starten ;) 

Und damit wir Silvester gut versorgt sind (und ihr vielleicht auch?) habe ich noch ein paar Fläschchen von diesem roten Likör gezaubert:
 

Eigentlich wollte ich ihn Adventslikör nennen (wegen der Teesorte), aber das passt jetzt so irgendwie nicht mehr wirklich. Habt ihr ne Idee für einen tollen Namen? ;)

Zutaten (für ca. 2 Liter)

1,5 l Wasser
100g loser Tee oder 40 Teebeutel
(hier: 50g Früchtetee Adventstee und 50g Früchtetee Kaminstunde von EdelTee)
1 Bio-Zitrone
500g Krümelkandis
600 – 750ml Wodka (je nachdem, wie stark euer Likör werden soll)

Zubereitung

In einem Topf 1,5l Wasser und 100g losem Tee oder 40 Teebeuteln einen Tee zubereiten und mindestens 20 Minuten ziehen lassen. Die Zitrone in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Krümelkandis zum Tee geben. Sobald sich der Kandis aufgelöst hat und der Tee lauwarm ist, kann man den Wodka zufügen. Alles zugedeckt 24 Stunden ziehen lassen. Danach die Zitronenscheiben entfernen, alles gut durchrühren und in saubere Flaschen abfüllen. Kalt und dunkel lagern oder direkt austrinken :)

Das Rezept habe ich übrigens von einer Freundin (danke Chrissy!), bei der ich den Likör in der Variante mit Johannisbeer-Kirsch-Tee probieren durfte und natürlich gleich nachmachen musste :) Wie ihr seht könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und den Likör nach eurem Geschmack zubereiten. Also schnell noch Tee kaufen und schon seit ihr für Silvester gut versorgt!


In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr! 
Wir werden bei uns zu Hause mit ein paar Freunden feieren und uns einen netten Abend/Nacht machen :)

Eure Yvonne

1 Kommentar:

  1. Danke für das tolle Rezept (auch wenn es schon älter ist ;) ) ich bereite den Likör gerade zu und werde ihn Winterfreude nennen, nach dem losen Tee von Rossmann den ich dazu nehme! Ich bin gespannt wie er wird :) hab schöne Feiertage!

    AntwortenLöschen