Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Überbackene Pfannkuchen mit Pilzragout

Heute zeige ich euch noch schnell das Rezept für die überbackenen Pfannkuchen mit Pilzragout, die ich schon vor ein paar Tagen bei Facebook gepostet habe. Ich selber esse zwar keine Pilze, aber mein Mann hat mir versichert, dass es sehr lecker war :)

 
Zutaten

Pfannkuchen (ergibt ca. 14 Stück):
400 g Mehl
3 Eier
750 ml Milch
1 Prise Salz
1 Schuss Mineralwasser
Margarine oder Butter
Pilzragout:
500 g frische Waldpilze (hier: Steinpilze und Maronen)
100 g geräucherter Speck,
1 Schalotte
1 Lauch
200 g Schmand
Paprikapulver
Cayennepulver
Kräutermischung
Salz, Pfeffer
ca. 100g geriebenen Käse
½ Bund Petersilie, fein gehackt

Zubereitung

Mehl, Eier, Milch und Salz zu einem glatten Teig verrühren. Ich habe kurz den Stabmixer reingehalten, um alle Klümpchen zu beseitigen. Den Teig ca. 15 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Danach einen guten Schuss Mineralwasser sowie 2 EL gehackte Petersilie zufügen und nochmals durchrühren. In einer beschichteten Pfanne Margarine oder Butter erhitzen und nacheinander die Pfannkuchen backen. Je nach Pfannengröße werden für das Gericht 6 – 8 Pfannkuchen benötigt. Die restlichen Pfannkuchen könnt ihr anderweitig verwenden oder die Teigmenge entsprechend reduzieren. Ich habe die Petersilie nur unter einen Teil des Teigs gemischt, so dass ich die restlichen Pfannkuchen süß belegen konnte. Mit meinem Bratapfelmus haben sie auch am nächsten Tag - leicht aufgewärmt - ganz fantastisch geschmeckt :)

Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Für das Pilzragout die Pilze säubern und in Stücke schneiden. Oder von Mama einfach schon die fertig geputzen Pilze mitnehmen :)


Speck ebenfalls in feine Würfel schneiden. Schalotte schälen und fein hacken. Lauch putzen und in Ringe schneiden.
Schalotte und Speck in einer Pfanne anbraten, Lauch zufügen und kurz mitbraten. Schmand einrühren und aufkochen lassen. Pilze hinzufügen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit Paprika, Cayenne, Kräutermischung, Salz und Pfeffer abschmecken. 4 – 5 EL vom Käse und 2 EL gehackte Petersilie unter die Masse rühren. Ca. 2/3 des Pilzragouts auf 6 - 8 Pfannkuchen verteilen, zusammenrollen und in eine große, gefettete Auflaufform legen. 


Restliches Pilzragout, übrigen Käse und noch etwas Petersilie auf den Pfannkuchen verteilen.Im Backofen ca. 12 – 15 Minuten überbacken. 


Zum Servieren entweder pro Person ein oder zwei Pfannkuchen aus der Form heben oder so wie ich einfach in Stücke schneiden und mit einem Pfannenwender ein quadratisches Stück anrichten.



Und falls ihr nicht so wie ich – einen Papa habt, der Pilze sammeln geht – könnt ihr für das Gericht auch Champignons verwenden, wie es im Originalrezept angegeben ist.

Eure Yvonne

Kommentare: