Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 7. Oktober 2013

Gebackene Feigen mit Ziegenkäse

Bevor die Saison bald wieder endet, möchte ich euch noch die Vorspeise von meinem 3 Gänge Menü zeigen. Obwohl ich selber keinen Ziegenkäse mag, habe ich mich für diese Vorspeise entschieden, da auf vielen Foodblogs von Feigen mit Ziegenkäse geschwärmt wird. Das wollte ich natürlich mal austesten und habe mich für ein Rezept von Because you are hungry entschieden.


Zutaten (für 4 Personen)

4 frische Feigen
2 Scheiben Ziegenweichkäse
2 TL Honig
etwas Rosmarin und Thymian (gehackt)

Zubereitung

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Feigen waschen und vorsichtig über Kreuz einschneiden, jedoch nicht ganz durch schneiden.
Die Feigen in kleine Förmchen setzen und die vier Teile leicht auseinander drücken. Ich habe einfach meine Silikommuffinförmchen dafür zweckentfremdet :)  


Eine halbe Scheibe Ziegenkäse in der Mitte platzieren und für 5 Minuten in den Ofen stellen.
Anschließend die Grillfunktion des Backofens anschalten, die Förmchen kurz heraus nehmen, den Honig und die Kräuter darüber geben und für weitere 8 – 10 Minuten in den Backofen zurück stellen. Sobald der Ziegenkäse schön gebräunt ist die Förmchen aus dem Ofen nehmen und ganz kurz abkühlen lassen.
Mit Hilfe von zwei Esslöffeln die gefüllten Feigen vorsichtig aus den Förmchen heben und servieren.


Ich habe es natürlich auch probiert und – wie zu erwarten war – nicht gemocht. Also die Feige schon, aber den Ziegenkäse halt nicht. Erstaunt war ich allerdings, dass selbst meine Mama, die für gewöhnlich Ziegenkäse mag, den Geschmack sehr streng fand. Vielleicht habe ich mit dem Ziegenweichkäse von Chavroux auch die falsche Wahl getroffen? Zum Glück mochte meine Mama den Käse im kalten Zustand dann doch ganz gerne essen, so dass ich den Rest wenigsten „los geworden bin“ :)

Auch wenn es überall nur Lobeshymnen für Feigen mit Ziegenkäse gibt, so weiß ich ganz sicher, dass es diese Kombination bei uns nicht mehr geben wird.

Aber vielleicht habt ihr ja einen anderen Draht zu Ziegenkäse und möchtet das Rezept mal ausprobieren :)

Eure Yvonne

Kommentare:

  1. Das ist nicht war ...nicht gut angekommen mir hat es geschmeckt und wenn ich mich erinnern kann, hat jeder aufgegessen oder :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja Papa hat es nur gegessen, weil er wegen seiner Erkältung gar nicht geschmeckt hat, dass es Ziegenkäse ist :) Und Peter hat aus Höflichkeit aufgegessen :)

      Löschen