Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Montag, 19. August 2013

Lachs mit Ofengemüse und grünem Salat

Letzte Woche gab es bei uns endlich mal wieder Fisch zu Essen. Und das freut mich gleich doppelt: 1.) weil wir schon lange keinen Fisch mehr gegessen haben (Eigentlich nehme ich mir vor, einmal in der Woche Fisch zu machen, aber irgendwie schaffen wir das nicht regelmäßig) und 2.) weil ich mit diesem Rezept beim Blog-Event von Schätze aus meiner Küche teilnehmen möchte. Als ich von dem Event gelesen habe, wusste ich sofort, dass es auf jeden Fall ein Gericht mit Lachs werden wird. Früher beschränkte sich mein Fischkonsum lediglich auf Fischstäbchen, Scholle oder Schlemmerfilet á la Bordelaise. Auf den Geschmack von Lachs bin ich erst vor etwa 1,5 Jahren gekommen und seitdem esse ich ihn leidenschaftlich gerne. Selbst unsere 2-jährige Tochter verputzt den Lachs in Lichtgeschwindigkeit.


 Hier das Rezept für 2 - 3 Portionen:

Zutaten Lachs:

4 Lachsfilets (insg. 500g)
2 TL Honig
2 EL Olivenöl
1 EL Zitronensaft
3 EL Sojasauce
1 TL weißer Balsamico Honig

Zutaten Ofengemüse:

10 – 12 kleine Kartoffel
4 Champignons
1 Paprika
6 – 8 Cocktailtomaten
4 EL Olivenöl
Oregano
Rosmarin (frisch und getrocknet)
Italienische Kräuter

Zutaten Salat:

½ Kopf Eichblattsalat
½ Gurke
125ml Buttermilch
Saft von einer halben Zitrone
1 EL Zucker

Zubereitung:

Wenn ihr – so wie ich – TK-Lachsfilet benutzt, dann muss man diesen auftauen lassen und auf Küchenpapier abtrocknen. Für die Marinade Honig, Olivenöl, Zitronensaft, Sojasauce und Balsamico vermischen. Lachs salzen, pfeffern, in eine Schale legen und mit der Marinade begießen. 


Mindestens 20 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen. Backofen auf 200° Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
In der Zwischenzeit das Gemüse waschen. Kartoffeln und Champignons vierteln. Paprika in Stücke schneiden. Tomaten halbieren. Olivenöl mit Kräutern vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse in einer verschließbare Schüssel mit dem Öl vermischen. Einfach Deckel drauf und kräftig schütteln.

 
 Sobald der Ofen vorgeheizt ist, das Gemüse auf einem mit Backpapier belegtem Blech verteilen und für 20 Minuten auf mittlerer Schiene garen. 

 

Nach 20 Minuten den Lachs zufügen (einfach das Gemüse ein wenig beiseite schieben und den Lachs nebeneinander legen) und weitere 10 – 15 Minuten garen bis alles durch ist.
Für den Salat ein Dressing aus Buttermilch, Zitronensaft und Zucker herstellen und kräftig durch rühren, damit der Zucker sich auflöst. Eichblatt waschen und trocken schleudern. Gurke schälen, klein schneiden, zum Salat geben und mit dem Zitronen-Buttermilch-Dressing vermischen.
Alles auf einem Teller anrichten und servieren. 






 Mehr Infos zum Blog-Event gibt es übrigens hier:



1 Kommentar:

  1. Durch Zufall fiel mir eben wieder das leckere Bild auf Insta ein das ich gesehen habe und musste sofort nach dem Rezept luschern...Meinst du denn es passt zu grünem Spargel und Champignons?

    AntwortenLöschen